XP W7: Explorer

01/05/2011 - 13:56 von Ralf Brinkmann | Report spam
Fröhlichen 1. Mai zusammen!

Ich hatte jetzt mal das "Vergnügen", am Notebook meiner Tochter mit
Windows 7 (englisch) einige Kopiervorgànge von meinem XP-Home-PC
(deutsch) durchführen zu dürfen.

Dabei ist mir aufgefallen, dass der Explorer (zumindest das, was man mit
Windowstaste + "E" aufruft) irgendwie umstàndlicher zu bedienen ist, als
mein gewohnter Windows Explorer in Windows XP, jedenfalls wenn man die
Tastaturbedienung gewohnt ist. Allein schon mit TAB und SHIFT-TAB landet
man nicht immer sofort da, wo man sonst hinkommt.

Kann man das Ding irgendwie so einstellen, dass es dem alten XP-Explorer
weitestgehend gleichkommt? Über die Ordneroptionen und das Menü
"Ansicht" ist mir das nicht so ganz gelungen.

Gruß, Ralf
Windows XP Home SP3
Opera 11.10-2092
The Bat! Pro 5.0.9.3 Beta
 

Lesen sie die antworten

#1 Tester
01/05/2011 - 16:11 | Warnen spam
Am 01.05.2011 13:56, schrieb Ralf Brinkmann:
Fröhlichen 1. Mai zusammen!

Ich hatte jetzt mal das "Vergnügen", am Notebook meiner Tochter mit
Windows 7 (englisch) einige Kopiervorgànge von meinem XP-Home-PC
(deutsch) durchführen zu dürfen.

Dabei ist mir aufgefallen, dass der Explorer (zumindest das, was man mit
Windowstaste + "E" aufruft) irgendwie umstàndlicher zu bedienen ist, als
mein gewohnter Windows Explorer in Windows XP, jedenfalls wenn man die
Tastaturbedienung gewohnt ist. Allein schon mit TAB und SHIFT-TAB landet
man nicht immer sofort da, wo man sonst hinkommt.

Kann man das Ding irgendwie so einstellen, dass es dem alten XP-Explorer
weitestgehend gleichkommt? Über die Ordneroptionen und das Menü
"Ansicht" ist mir das nicht so ganz gelungen.

Gruß, Ralf



Was erwartest du? Windows wird von Microsoft bei jeder neue Version
veràndert, aber nicht verbessert.
Und dazu kommt noch die dreiste Behauptung, es wàre schneller geworden.
Nehmen wir an, Windows 7 wàre 10% schneller als Vista, usw.
Windows 7 10%
Vista 10%
Win XP 10%
Win 2000 10%
Win NT 40% langsamer????

Microsoft versucht das Rad neu zu erfinden. Das Betriebssystem Windows
ist nicht mehr dazu da, die Hardware zu steuern und ein Interface
darzustellen, es ist gleichzeitig auch noch Applikation.

Unix ist da anders, alles schön sauber getrennt. Bei Windows vermisse
ich seit Windows 95 den roten Faden.

Ähnliche fragen