Forums Neueste Beiträge
 

[XPprof] Papierkorb - Verhalten ändern

25/06/2010 - 13:52 von Ottmar Ohlemacher | Report spam
Hallo,

an dem Windows Papierkorb stört mich, dass man darin keine Dateien und auch
keine Verzeichnisse mehr öffnen kann :-(.

Seit ich mir mal fast aus versehen ein wichtiges Verzeichnis gelöscht hab -
(weiß auch nicht, wie das in den Papierkorb geraten ist...) - bin ich immer
etwas argwöhnisch, wenn ich den Papierkorb leere. Hin und wieder würd ich
schon noch mal ganz gerne einen prüfenden Blick auf die eine oder andere
Datei oder in das eine oder andere Verzeichnis werfen, um sicherzugehen,
dass es auch wirklich "Müll" ist, den ich da entsorge.

Gibt es da keine Möglichkeit in der Registry den Papierkorb so zu
manipulieren, dass dieser sich - bis auf seine Papierkorbfunktion - wie ein
ganz normales Verzeichnis verhàlt, damit man eben jene letzten prüfenden
Blicke noch mal auf die eine oder andere Datei\Vereichnis werfen kann,
bevor man sie endgültig löscht?

Danke für Info.
Ottmar
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
25/06/2010 - 14:15 | Warnen spam
Ottmar Ohlemacher:

Gibt es da keine Möglichkeit in der Registry den Papierkorb so zu
manipulieren, dass dieser sich - bis auf seine Papierkorbfunktion - wie ein
ganz normales Verzeichnis verhàlt, damit man eben jene letzten prüfenden
Blicke noch mal auf die eine oder andere Datei\Vereichnis werfen kann,
bevor man sie endgültig löscht?



Doch, einen Ordner erstellen, diesen "Papierkorb" nennen und zu
löschende Dateien eben nach dort verschieben. Dieser Papierkorb hat dann
die gewünschten Eigenschaften.

hpm

Ähnliche fragen