XPRIZE nimmt Wasserknappheit und Sicherheit von Frauen durch die Ausschreibung zweier neuer Wettbewerbe ins Visier

24/10/2016 - 13:30 von Business Wire

Der Water Abundance XPRIZE- und der Anu & Naveen Jain Women’s Safety XPRIZE-Wettbewerb starten in Indien.

Im Rahmen eines Empfangs anlässlich des United Nations Day in Neu-Delhi haben heute Marcus Shingles, CEO von XPRIZE, und Zenia Tata, Executive Director of Global Expansion bei XPRIZE, den Start zweier neuer Wettbewerbe bekannt gegeben: den Water Abundance XPRIZE und den Anu & Naveen Jain Women’s Safety XPRIZE.

Die beiden Preise sollen die Entwicklung bahnbrechender Lösungen für zwei akute große Herausforderungen fördern. Ziel des mit 1,75 Millionen US-Dollar dotierten Water Abundance XPRIZE - gesponsert von der Tata Group und Australian Aid - ist die Bekämpfung der globalen Wasserkrise mit energieeffizienten Technologien zur Gewinnung von Süßwasser aus der Luft. Der Water Abundance XPRIZE stellt Teams aus der ganzen Welt vor die schwierige Aufgabe, den Zugang zu Süßwasser durch die Entwicklung eines Gerätes zu revolutionieren, das mithilfe von 100 Prozent erneuerbarer Energie der Atmosphäre mindestens 2.000 Liter Wasser pro Tag entzieht, und zwar zu einem Preis von nicht mehr als zwei US-Cent pro Liter. Der zwei Jahre dauernde Wettbewerb umfasst fünf Monate für die Registrierung der Teams, sieben Monate zum Erarbeiten erster Lösungen sowie zwölf Monate für den Abschluss der Testrunden und die Beurteilung durch eine Fachjury.

Bei dem mit einer Million US-Dollar dotierten Women’s Safety XPRIZE - gesponsert von Anu und Naveen Jain - geht es darum, mithilfe von Technologie Gemeinwesen eine umwälzende Lösung bereitzustellen, die die Sicherheit von Frauen gewährleisten kann. Die Lösung des Siegerteams wird selbstständig und unauffällig einen Alarm auslösen und Informationen an ein Hilfsnetzwerk des Gemeinwesens senden, das alles innerhalb von 90 Sekunden und zu einem Preis von höchstens 40 US-Dollar pro Jahr. Der 20 Monate dauernde Wettbewerb umfasst vier Monate für die Registrierung der Teams, sechs Monate zum Erarbeiten erster Lösungen und zehn Monate für die Entwicklung und das Testen der endgültigen Lösung zur Beurteilung durch eine Fachjury.

Teams für beide Wettbewerbe werden auf Grundlage der Maßstäbe, die sie sich in ihren Plänen gesetzt haben, sowie der Leistung und Skalierbarkeit ihrer Lösungen bewertet.

Vertreter von XPRIZE und die Sponsoren der beiden Wettbewerbe äußerten sich folgendermaßen:

Zenia Tata, Executive Director, Global Expansion, XPRIZE, sagte: „Der Start dieser beiden neuen XPRIZE-Wettbewerbe in Indien setzt unaufhaltsam Entwicklungen in Gang, die große Wirkung haben werden. Indien entwickelt sich zu einer führenden, globalen Innovationsschmiede und das alleine sagt bereits viel über das Kaliber der Innovatoren und Unternehmer aus, die in diesem Land leben. Wir möchten diesen Geist kultivieren und zu außergewöhnlichen Pionierleistungen anregen, die das Leben einer Milliarde von Menschen positiv verändern werden.“

Sponsor des Women’s Safety XPRIZE Anu Jain erklärte: „Die Gewährleistung der Sicherheit von Frauen bildet die Grundlage für wirtschaftlichen Wohlstand und sicherere Gemeinwesen. Wenn es Regierungen nicht gelingt, für die Sicherheit ihrer Bürger zu sorgen, tragen die Mitglieder der Gemeinwesen und Unternehmer gemeinsam die Verantwortung, schnell auf diese Bedrohungen zu reagieren. Mit den Möglichkeiten der Technologie wird der Women’s Safety XPRIZE Gemeinden helfen, sich in beispielloser Weise zu schützen.“

Mitsponsor des Water Abundance XPRIZE, Dr. Gopichand Katragadda, CTO, TATA Group, sagte: „Wasser ist eine kostbare Ressource. Wir sollten nicht vergessen, dass Süßwasser nur 2,5 Prozent des gesamten Wassers auf der Erde ausmacht. Weltweit kämpfen wir gleich mit zwei Problemen, nämlich Knappheit und Verteilung von nutzbarem Wasser. Wir freuen uns sehr, mithilfe des Water Abundance XPRIZE die hellsten Köpfe mobilisieren zu können, zur Lösungsfindung beizutragen. Wir sind der festen Überzeugung, dass der Ausgang des XPRIZE-Wettbewerbes innovative Optionen für den Trinkwasserzugang liefern wird.“

„Über 70 Prozent der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt und trotzdem ist Wasserknappheit ein zunehmend dringlicheres Problem“, fügte Chris Elstoft von der australischen Regierung, Mitsponsor des Water Abundance XPRIZE, hinzu. „Knappheit in Fülle umzuwandeln, ist eine große Herausforderung. Wir glauben, dass die Antwort in der breiten Masse (Crowd) zu finden ist. Der Water Abundance XPRIZE wird sowohl Technologie als auch Crowdsourcing nutzen, um eine weltweite Wirkung zu erzielen.“

XPRIZE, die weltweit führende Organisation in der Entwicklung und Umsetzung von Incentive-Wettbewerben zur Lösung der großen Herausforderungen der Menschheit, hat diese Wettbewerbe in Indien ausgeschrieben, um ein breiteres, vielfältigeres Innovationsökosystem als Umfeld zu fördern und gleichzeitig Anreize für Problemlöser zu schaffen, schwerwiegende Probleme in ihrem unmittelbaren Umfeld anzugehen.

Um mehr über den Water Abundance XPRIZE zu erfahren, besuchen Sie water.xprize.org.

Um mehr über den Anu & Naveen Jain Women’s Safety XPRIZE zu erfahren, besuchen Sie safety.xprize.org.

Über XPRIZE

XPRIZE ist weltweit führend in der Entwicklung und Umsetzung innovativer Wettbewerbsmodelle zur Lösung der größten Herausforderungen der Welt. XPRIZE nutzt eine einzigartige Kombination aus Gamifizierung, Crowdsourcing, Motivationspreis-Theorie und bahnbrechender Technologien, um eine 10-fache (gegenüber 10 Prozent) Wirkung in den großen Problembereiche unserer Welt zu erzielen. Die Philosophie von XPRIZE besagt, dass — unter den richtigen Voraussetzungen — es die effizienteste und effektivste Methode ist, zum schnellen Experimentieren aus einer Vielzahl verschiedener Perspektiven anzuregen, um eine exponentielle Wirkung und Lösungen für große Herausforderungen zu generieren. Zu den aktuell durchgeführten Wettbewerben gehören der mit 30 Millionen US-Dollar dotierte Google Lunar XPRIZE, der mit 20 Millionen US-Dollar dotierte NRG COSIA Carbon XPRIZE, der mit 15 Millionen US-Dollar dotierte Global Learning XPRIZE, der mit 10 Millionen US-Dollar dotierte Qualcomm Tricorder XPRIZE, der mit 7 Millionen US-Dollar dotierte Shell Ocean Discovery XPRIZE, der mit 7 Millionen US-Dollar dotierte Barbara Bush Foundation Adult Literacy XPRIZE sowie der mit 5 Millionen US-Dollar dotierte IBM Watson AI XPRIZE. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.xprize.org.

Über die Tata Group

Die Tata Group wurde 1868 von Jamsetji Tata gegründet und ist ein globaler Konzern mit Hauptsitz in Indien, der aus über 100 unabhängigen Tochtergesellschaften besteht. Der Konzern ist in mehr als 100 Ländern auf sechs Kontinenten aktiv, und hat es sich zur Aufgabe gemacht, „die Lebensqualität der Gemeinwesen, denen er weltweit dient, durch langfristige Stakeholder-Wertschöpfung auf Basis von Führung mit Vertrauen zu verbessern“. Es gibt 29 börsennotierte Tata-Unternehmen mit einer kombinierten Marktkapitalisierung von rund 116 Milliarden US-Dollar (Stand 31. März 2016). Zu den Tata-Unternehmen von beträchtlicher Größe gehören Tata Steel, Tata Motors, Tata Consultancy Services, Tata Power, Tata Chemicals, Tata Global Beverages, Tata Teleservices, Titan, Tata Communication und Indian Hotels.

Über Australian Aid

Die Welt hat sich verändert — und unser Hilfsprogramm ändert sich mit ihr. Heutzutage wachsen viele Entwicklungsländer schnell, wobei Entwicklungshilfe einen immer kleiner werdenden Anteil der Entwicklungsfinanzierung ausmacht. Um unter diesen neuen Gegebenheiten effektiv wirken zu können, wird das Australian Aid Programm zunehmend innovativer und katalytischer. Hierzu nutzt es andere Entwicklungsmotoren wie zum Beispiel Investitionen aus dem privaten Sektor und die inländische Finanzwirtschaft. Wir gestalten unser Hilfsprogramm unter Berücksichtigung dieses neuen Entwicklungsmodells um. Um ausführlichere Informationen zu erhalten, besuchen Sie: http://dfat.gov.au/aid/pages/australias-aid-program.aspx.

Über Anu Jain

Anu Jain ist eine Unternehmerin mit großem sozialem Engagement. Zur Zeit leitet sie Community Relations (Gemeinwesenbeziehungen) bei iNome und ist die treibende Kraft hinter der Beteiligung der Mitarbeiter an den Spenden für Gemeinwesen. Anu Jain spielt eine aktive Rolle in sozialen Initiativen in ihrer lokalen Gemeinde und als Vorstandsmitglied von Bellevue LifeSpring, einer Organisation, die sich um unterprivilegierte Familien in der Region Bellevue, Washington State, kümmert. Darüber hinaus ist sie Mitglied des Beirats von Pratham, einer gemeinnützigen Einrichtung, die sich für die Verbesserung der Qualität und des Zugangs zu Bildung in ganz Indien einsetzt, wovon seit ihrer Gründung bereits 5,7 Millionen Kinder profitiert haben.

Über Naveen Jain

Naveen Jain ist ein Unternehmer und Philanthropist (Wohltäter), der die größten Herausforderungen der Welt mithilfe von Innovation lösen will. Er ist Gründer von Moon Express, World Innovation Institute, iNome, TalentWise, Intelius, Infospace, neben seiner Tätigkeit als Berater des UK Longitude Prize und Mitglied des Explorer Clubs. Er schreibt zudem regelmäßig für Forbes, WSJ, INC und die Huffington Post. Als Treuhänder und Mitglied des „Vision Circle“ bei der XPRIZE Foundation konzentriert er sich darauf, unternehmerische Lösungen zu finden, die globale Herausforderungen in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Armut, Agrarwirtschaft und Zugang zu sauberem Wasser meistern können.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

XPRIZE
Eric Desatnik, 310-741-4892
eric@xprize.org
oder
Jackie Wei, 310-741-4918
jackie.wei@xprize.org
oder
The PRactice
Aanchal Agarwal, 9717440834
aanchal@the-practice.net
oder
Susan Joseph, 9900029191
susan@the-practice.net


Source(s) : XPRIZE

Schreiben Sie einen Kommentar