XServer starten mit Pfad-Angabe

24/02/2016 - 13:51 von Heinz-Mario Frühbeis | Report spam
Hallo,

wenn man xstart /Pfad/zu/meiner/Anwendung aufruft, was hat man dann
eigentlich genau zur Verfügung vom XServer?

Auf
<https://debianforum.de/forum/viewto...?f=2&t7134>
habe ich z. Bsp. das gefunden:
<Zitat>
startx /pfad/zu/iceweasel sollte den Job tun. Allerdings gibt es dann
kein Windowmanagement, weil eben kein Windowmanager làuft. Also kein
Verschieben der Fenster, kein Vergrößern/Verkleinern, usw..
</Zitat>

Aber man hat doch dann quasi trotzdem Maus und Tastatur zur Verfügung?
Und man kann dann ja z. Bsp. bei einem XLib-Fenster auf die Maus- und
auf Tastatur-Ereignisse (also z. Bsp. "Mouse-Move", oder Taste 'q') per
Code reagieren?

Und wie wird denn der XServer dann beendet? Wird der XServer quasi
automatisch beendet, wenn z. Bsp. das (oder das letzte) Fenster
geschlossen wird?

Mit Gruß
Heinz-Mario Frühbeis
 

Lesen sie die antworten

#1 Friedhelm Waitzmann
24/02/2016 - 14:39 | Warnen spam
Heinz-Mario Frühbeis in de.comp.os.unix.linux.misc:

wenn man xstart /Pfad/zu/meiner/Anwendung aufruft, was hat man dann
eigentlich genau zur Verfügung vom XServer?

Und wie wird denn der XServer dann beendet? Wird der XServer quasi
automatisch beendet, wenn z. Bsp. das (oder das letzte) Fenster
geschlossen wird?



startx startet xinit. In der Handbuchseite zu xinit finde ich:

The xinit program is used to start the X Window System
server and a first client program on systems that are not
using a display manager such as xdm(1) or in environments
that use multiple window systems. When this first client
exits, xinit will kill the X server and then terminate.

Also heißt die Antwort: »Nicht ganz«. xinit beendet sich
ebenfalls, wenn das Client‐Programm endet. Wenn das
Client‐Programm allerdings weiterlàuft, obwohl keine Fenster
offen sind, làuft auch die X‐Sitzung weiter; denn das
Client‐Programm könnte ja wieder Fenster aufmachen oder
seinerseits Programme starten, die Fenster aufmachen.

startx /pfad/zu/iceweasel



Iceweasel sollte sich alsbald (hüstel) beenden, wenn sein letztes
Fenster geschlossen wird.


Cross‐post und Follow‐ups nach de.comp.os.unix.x11


Friedhelm

Ähnliche fragen