xterm nicht modifizierbar, nicht "sichtbar"

13/05/2009 - 08:52 von Vaclav Snajdr | Report spam
Guten Morgen allerseits,

es wird eine Anwendung im Webrowser gestartet, diese ruft einen weiteren
Prozess (shell) ab.
Dieser zweiter Prozess làuft nur erfolgreich an, wenn die Anwendung als
solche im xterm gestartet wird.

Ich möchte das xterm-Fenster nicht angreifbar machen,
deshalb wird gerufen:
xterm -geometry 1x1+500+400 -e ANWENDUNG &

Die ANWENDUNG ist eine fette GUI, die zwei Drittel des Bildschirmes einnimmt
und somit den xterm versteckt. BLoß am Anfang ist der xterm kurz cca. 1-2
Sekunden sichbar.

Ich möchte vermeiden, daß der Benutzer das xterm-mini-Fenster überhaupt zu
sehen bekommt und wenn er es erwischt, daß er damit etwas machen kann.

Gibt es dafür irgendwelche Optionen ?

Danke


Vaclav Snajdr
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Hucke
13/05/2009 - 09:53 | Warnen spam
On Wed, 13 May 2009, Vaclav Snajdr wrote:

[...]
Ich möchte das xterm-Fenster nicht angreifbar machen,
deshalb wird gerufen:
xterm -geometry 1x1+500+400 -e ANWENDUNG &



Besser: xterm -geometry 1x1-1000-1000

[...]



MfG Henning Hucke
Was haben Windows XP und ein U-Boot gemeinsam: Kaum macht man ein Fenster auf,
fangen die Probleme an!

Ähnliche fragen