XUbuntu 12.04: network-manager nicht bedienbar

25/02/2015 - 14:57 von Ralph Stahl | Report spam
"Nicht bedienbar" stimmt so nicht ganz: das Symbol ist in der
Benachrichtigungsleiste ist da und làßt sich rechts- und linksmàusig
öffnen. Das Netzwerk funktioniert, konfigurierte Verbindungen (normale
lokal und 3x VPN) lassen sich auch umschalten. nm-tool und nmcli zeigen
richtig die bestehende Verbindung an.

Aber: links -> Kabelnetzwerk/Verbindung trennen, links ->
VPN-Verbindungen -> konfigurieren/trennen sind grau. Das àndert sich
auch nach einem Reboot oder einer Re-Installation von network-manager,
network-manager-gnome, network-manager-openvpn,
network-manager-openvpn-gnome.

Keine Ahnung, seit wann (wonach) das kaputt ist, ich benutze das ja nun
nicht dauernd. Was kann das sein, wie kann ich das reparieren?

Danke schonmal,
Ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Stahl
25/02/2015 - 17:05 | Warnen spam
Ergànzung, eben erst bemerkt:
Manchmal geht scheinbar "plötzlich" alles (d.h. die Menüpunkte sind
aktiv), nach einer Weile aber wieder nicht mehr. Ist das von der
Windrichtung abhàngig???

Ähnliche fragen