Xubuntu vs Ubuntu

14/12/2009 - 23:20 von Rudolf Harras | Report spam
So, ich habe auf meinem Laptop (Pentium III, 1000 Mhz) nun Xubuntu statt
Ubuntu installiert. Das geht auch merkbar schneller, allerdings mit
einigen Abstrichen:

- Meine USB/PCMCIA-Karte wird nicht automatisch erkannt (NEC Chipsatz)

- Synaptic Paketverwaltung làsst sich nicht starten

- Abhàngigkeiten werden nicht automatisch installiert (zB Opera und
Skype geht nicht). Allerdings habe ich das mit irgendeinem
apt-get-Befehl offenbar hinbekommen)

- MP3s lassen sich nicht abspielen. Es kommt ein Player der zwar auch
wunderbar viele Webradios anbietet und wenn man dann auf eins klickt
kommt die Meldung "Sie haben diesen Codec nicht installiert". Welches
Paket ich brauche will mir der Player allerdings nicht verraten - bei
Ubuntu hat er das Paket wenigstens automatisch geladen. Generell schwach
dass eine MP3-Unterstützung nicht auf der CD ist.

Fazit: Xubuntu ist zwar klar schneller, doch für den Neuling ist wohl
Ubuntu die klar bessere Wahl.
 

Lesen sie die antworten

#1 Manuel Rodriguez
15/12/2009 - 01:28 | Warnen spam
On 14 Dez., 23:20, Rudolf Harras
wrote:
So, ich habe auf meinem Laptop (Pentium III, 1000 Mhz) nun Xubuntu statt
Ubuntu installiert. Das geht auch merkbar schneller, allerdings mit
einigen Abstrichen:

- Meine USB/PCMCIA-Karte wird nicht automatisch erkannt (NEC Chipsatz)

- Synaptic Paketverwaltung làsst sich nicht starten

- Abhàngigkeiten werden nicht automatisch installiert (zB Opera und
Skype geht nicht). Allerdings habe ich das mit irgendeinem
apt-get-Befehl offenbar hinbekommen)

- MP3s lassen sich nicht abspielen. Es kommt ein Player der zwar auch
wunderbar viele Webradios anbietet und wenn man dann auf eins klickt
kommt die Meldung "Sie haben diesen Codec nicht installiert". Welches
Paket ich brauche will mir der Player allerdings nicht verraten - bei
Ubuntu hat er das Paket wenigstens automatisch geladen. Generell schwach
dass eine MP3-Unterstützung nicht auf der CD ist.

Fazit: Xubuntu ist zwar klar schneller, doch für den Neuling ist wohl
Ubuntu die klar bessere Wahl.




Versuchs doch mal mit Knoppix 6.2. Das verwendet LXDE (Lightweight X11
Desktop). Müsste auch für Anfànger geeignet sein und schnell isses
auch noch. Ob schneller als Xubuntu weiß ich nicht, die Bootzeit
dürfte mindestens 3 Minuten sein.

Ähnliche fragen