Forums Neueste Beiträge
 

yast2-Modul "Graphics Card and Monitor" stürzt ab

20/07/2010 - 10:16 von Jens Pfahl | Report spam
Hallo,
ich bis gestern auf die Opensuse 11.3 umgestiegen. Zugegeben recht hart, von
11.0 auf 11.3 in einem Schritt. Im Prinzip hat wohl auch fast alles
geklappt. Jedoch startet das genannte Modul nicht bzw. stürzt direkt nach
dem Startversuch ab. Beim Aufruf in der Konsole von yast2 X11 ist auch nach
kurzer Zeit Schluss ohne jede Fehlermeldung.
Die Hardware dürfte eigentlich keine Schwierigkeiten machen:
Grafikkarte:
Hersteller: Intel Corporation
Modell: 965Q
2D-Treiber: intel
3D-Treiber: Unbekannt classic (7.8.2)
Gibt es da eine Lösung (löschen irgendwelcher alter Konfigurationsdateien z.
B.)
Google hilft noch nicht so richtig weiter.

VG Jens
 

Lesen sie die antworten

#1 Manfred Schenk
20/07/2010 - 10:36 | Warnen spam
Jens Pfahl wrote:
Hallo,
ich bis gestern auf die Opensuse 11.3 umgestiegen. Zugegeben recht hart, von
11.0 auf 11.3 in einem Schritt. Im Prinzip hat wohl auch fast alles
geklappt. Jedoch startet das genannte Modul nicht bzw. stürzt direkt nach
dem Startversuch ab. Beim Aufruf in der Konsole von yast2 X11 ist auch nach
kurzer Zeit Schluss ohne jede Fehlermeldung.
Die Hardware dürfte eigentlich keine Schwierigkeiten machen:
Grafikkarte:
Hersteller: Intel Corporation
Modell: 965Q
2D-Treiber: intel
3D-Treiber: Unbekannt classic (7.8.2)
Gibt es da eine Lösung (löschen irgendwelcher alter Konfigurationsdateien z.
B.)
Google hilft noch nicht so richtig weiter.



Was willst du mit dem Modul machen?

Eigentlich sollte KRandrTray ausreichen für die meisten sachen mittlerweile
zusammen mit der automatischen Konfiguration des X-Servers.

cu,
Manfred

| Manfred Schenk | born between RFC638 and RFC640
| PGP-Keys unter |
| http://www.ZEROByte.de/pgp/ | WWW: http://www.ZEROByte.de/

Ähnliche fragen