Yast2 Schriftart nicht mehr änderbar

01/07/2015 - 08:49 von Jochen Bach | Report spam
Hallo NG,
ich hatte versuchsweise Plasma5 unter OS13.2 aktiviert. Da mir Plasma5 noch
mit Màngeln behaftet erschien, bin ich zurück nach KDE 4.14.9 gegangen.
Jetzt stellte ich fest, dass Yast2 noch das Aussehen wie unter Plasma5 hat
und ich die Schriftart und -größe nicht mehr beeinflussen kann (zb. mit
KDESU qtconfig). Weiß jemand von Euch einen Rat, wie ich das wieder àndern
kann?
Gruß
Jochen

BS: openSUSE 13.2 (x86_64), Kernel: 4.1.0-3, KDE: 4.14.9
CPU: Intel(R) Core(TM) i7-3770
 

Lesen sie die antworten

#1 Hartmut Schenke
01/07/2015 - 10:42 | Warnen spam
Am Wed, 01 Jul 2015 08:49:39 +0200
schrieb Jochen Bach :

Hallo NG,
ich hatte versuchsweise Plasma5 unter OS13.2 aktiviert. Da mir Plasma5
noch mit Màngeln behaftet erschien, bin ich zurück nach KDE 4.14.9
gegangen.



Auch ich habe diesen "Rückzug" auf dem Rechner einer Bekannten angetreten.
Da làuft tumbleweed, und ich bin bei einem zypper dup in die Plasmafalle
getappt.

Jetzt stellte ich fest, dass Yast2 noch das Aussehen wie unter
Plasma5 hat und ich die Schriftart und -größe nicht mehr beeinflussen
kann (zb. mit KDESU qtconfig). Weiß jemand von Euch einen Rat, wie ich
das wieder àndern kann?



<Glaskugelmodus>
Mit Suse bin ich nicht mehr so vertraut, aber làuft bei dir eventuell noch
'breeze'? Wenn ja, schmeiss das mal raus.
</Glaskugelmodus>

Gruß
Abdul

Ähnliche fragen