yosemite backup - problem unter opensuse 12.1

04/08/2012 - 12:02 von usenet.NOSPAM | Report spam
Hi Leute,

nach dem Update von openSuse 11.4 auf 12.1 habe ich Probleme mit
Yosemite Server Backup 9.1.01

Wenn ich unter "Netzwerk" meinen Rechner aufrufe, so habe ich dort 2
Eintràge. Einen für Dateisysteme und einen für Katalog.

Soweit, sogut.

Doch ist "Dateisysteme" mit einem Symbol für "gelöscht" markiert -
genauso, wie alle Unterverzeichnisse.

Auf der Platte sind die Verzeichnisse noch vorhanden.

Ich vermute, das Dateisystem hat beim Update eine andere Kennung
erhalten und wird deshalb als "gelöscht" markiert.

Was mich aber wundert: ich kann auch kein neues Dateisystem hinzufügen -
bzw. ich finde den Menupunkt nicht um dies zu tun...

Any ideas?

Dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 usenet.NOSPAM
04/08/2012 - 12:15 | Warnen spam
Dirk Wagner wrote:

Doch ist "Dateisysteme" mit einem Symbol für "gelöscht" markiert -
genauso, wie alle Unterverzeichnisse.




Und das Resultat daraus ist, dass ich keine DAteien aus diesem
Dateisystem sichern kann.

Und das sind ALLE Dateien auf diesem Rechner ;-(

Ciao

dirk

Ähnliche fragen