yum treibt mich in den Wahnsinn

07/11/2014 - 06:35 von Peter Mairhofer | Report spam
Hi,

Muss zugeben, ich bin gewaltiger dpkg/apt Fan und obwohl aehnliche
Probleme dort auch auftreten schaff ichs immer schnell diese zu loesen.

Jetzt muss ich aber ein CentOS 5.11 System warten. Wie aus heiterem
Himmel faengt yum zu spinnen an. Zum Beispiel wollte ich gerade einfach
"yum update" ausfuehren und bekomme:

# yum update
Loaded plugins: fastestmirror, security
Loading mirror speeds from cached hostfile
* base: repos.lax.quadranet.com
* epel: linux.mirrors.es.net
* extras: mirror.web-ster.com
* updates: linux.mirrors.es.net
Skipping security plugin, no data
Setting up Update Process
Resolving Dependencies
Skipping security plugin, no data

Package Terminal.x86_64 0:0.2.12-3.el5 set to be updated
Package Thunar.x86_64 0:1.0.2-2.el5 set to be updated
Package exo.x86_64 0:0.3.107-2.el5 set to be updated
Package gtk-xfce-engine.x86_64 0:2.6.0-2.el5 set to be updated
Package hddtemp.x86_64 0:0.3-0.16.beta15.el5 set to be updated
Package libwebp-xpra.x86_64 0:0.4.2-1 set to be updated


xfprint
package: xfprint

Package libxfce4util.x86_64 0:4.6.2-1.el5 set to be updated
Package libxfcegui4.x86_64 0:4.6.4-1.el5 set to be updated
Package perl.i386 4:5.8.8-43.el5_11 set to be updated
Package perl.x86_64 4:5.8.8-43.el5_11 set to be updated
Package python-exo.x86_64 0:0.3.107-2.el5 set to be updated
Package recode.x86_64 0:3.6-24.el5 set to be updated
Package stunnel.x86_64 0:4.15-2.el5.2 set to be updated
Package tzdata.x86_64 0:2014i-1.el5 set to be updated
Package xdg-utils.noarch 0:1.0.2-4.el5 set to be updated
Package xfce-utils.x86_64 0:4.6.2-3.el5 set to be updated
Package xfce4-appfinder.x86_64 0:4.6.2-1.el5 set to be updated


xfce4-appfinder

Package xfce4-dev-tools.noarch 0:4.7.2-1.el5 set to be updated
Package xfce4-mixer.x86_64 0:4.6.1-2.el5 set to be updated
Package xfce4-panel.x86_64 0:4.6.4-1.el5 set to be updated
Package xfce4-session.x86_64 0:4.6.2-1.el5 set to be updated
Package xfce4-session-engines.x86_64 0:4.6.2-1.el5 set to be updated
Package xfce4-settings.x86_64 0:4.6.5-3.el5 set to be updated
Package xfconf.x86_64 0:4.6.2-3.el5 set to be updated
Package xfdesktop.x86_64 0:4.6.2-1.el5 set to be updated
Package xfwm4.x86_64 0:4.6.2-1.el5 set to be updated
Package xfwm4-themes.noarch 0:4.6.0-2.el5 set to be updated
Package xpra.x86_64 0:0.14.10-1.el5_11 set to be updated


xfprint
package: xfprint

Package libxfce4menu.x86_64 0:4.6.2-1.el5 set to be updated
Package xfce4-doc.x86_64 0:4.6.2-3.el5 set to be updated


xfprint-4.4.2-1.el5.centos.x86_64 from installed has depsolving problems
package xfprint-4.4.2-1.el5.centos.x86_64 (installed)
xfprint-4.4.2-1.el5.centos.x86_64 from installed has depsolving problems
xfprint-4.4.2-1.el5.centos.x86_64 (installed)
xfprint-4.4.2-1.el5.centos.x86_64 from installed has depsolving problems
package xfprint-4.4.2-1.el5.centos.x86_64 (installed)
Error: Missing Dependency: libxfce4mcs-client.so.3()(64bit) is needed by
package xfprint-4.4.2-1.el5.centos.x86_64 (installed)
Error: Missing Dependency: xfce-mcs-manager >= 4.4.2 is needed by
package xfprint-4.4.2-1.el5.centos.x86_64 (installed)
Error: Missing Dependency: libxfce4mcs-manager.so.3()(64bit) is needed
by package xfprint-4.4.2-1.el5.centos.x86_64 (installed)
You could try using --skip-broken to work around the problem
You could try running: package-cleanup --problems
package-cleanup --dupes
rpm -Va --nofiles --nodigest
The program package-cleanup is found in the yum-utils package.


Das letzte Mal als ich es ausgefuehrt habe war noch alles in Ordnung.
Die netten "Empfehlungen" haben noch nie geholfen.
Zumal ich einfach nicht verstehe wo das Problem ist - hab ja auch nix
angegriffen.


Hat irgendwer einen Tipp wie man das behebt?

Danke!
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Lübbers
07/11/2014 - 09:47 | Warnen spam
Hallo Peter,

es sieht so aus, als ob yum für das installierte Paket
xfprint-4.4.2-1.el5.centos.x86_64 (also Version 4.4.2)
keine Aktualisierung findet und deshalb die (alten)
Bibliotheken von libxfce4mcs-* beibehalten möchte.
Das scheint sich allerdings mit dem Update auf
Xfce 4.6.2 zu beißen.

Meiner Erfarung nach gibt es dafür zwei (hauptsàchliche) Ursachen:
1) Du verwendest verschiedene Paketquellen (Repositories) wie CentOS und
Epel und ... Nach einem Update im Basis Repository sind die anderen
(noch) nicht so weit. Sie beieten nach Versionen ihrer Software an,
die auf einem àlteren Stand des Basis-Repositories aufsetzt.
Abhilfe 1: Warten. Meistens ziehen die Repositories nach. Dauert manchmal...
Abhilfe 2: Wenn das Paket, das nicht aktualisiert werden kann, nicht
so wichtig ist: Entferne es vom PC. Manchmal hat man da "Schrott"
liegen, den man ausprobiert hatte und nicht mehr benötigt.
2) Yum ist sich nicht ganz im Klaren darüber, wo es gerade was zu holen
gibt. Das passiert manchmal, wenn ein Repository gerade nicht
erreichbar war, als Yum seinen Cache aktualisieren wollte. Und es
passiert machmal, ohne das ich herausgefunden habe, warum...
Abhilfe 1: Wenn ein Repository nicht errechbar ist: Warten...
Abhilfe 2: Sonst: "yum clean all" Damit löscht Yum all sein Wissen,
wo es welche Pakete und Bibliothek finden kann, und ist gezwungen
diese Information komplett neu aufzubauen. Hat mit schon gute Dienste
geleistet.

Es kann natürlich auch sein, dass am angebotenen (neuen) Paket von
xfprint irgend etwas beim Bauen schief gegangen ist, und die
Abhàngigkeiten gar nicht erfüllbar sind. Dann findet man im Allgemeinen
beim Suchen im Netz sehr schnell viele Leidensgenossen.

HTH
Jochen
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen,
der wird am Ende beides verlieren"

Ähnliche fragen