Z80 Lernen auf welchem System?

11/08/2016 - 00:51 von Andreas Kohlbach | Report spam
Ich habe mir ein Z80 Buch von 1979 besorgt, und will doch vielleicht mal
Z80 bzw. 8080 Assembler lernen. Außer einem handelsüblichen Laptop habe
ich keinen Computer. Aber einen Emulator (M.A.M.E.), der mir erlaubt, so
ziemlich jeden Computer zu emulieren.

Kann man (aus Erfahrung vielleicht) sagen, welcher Computer am Ehesten
dafür geeignet ist?

Wie ich z.B. den Apple II zum Lernen von 6502 vorgeschlagen hàtte, weil
der zumindest einen Disassembler mit der Möglichkeit der Eingabe von
Opcodes eingebaut hat. Oder vielleicht noch den C64 emuliert in VICE,
weil VICE ein Monitor Programm dabei hat.
Andreas
You know you're a redneck if
1. The Halloween pumpkin on your porch has more teeth than your spouse.
 

Lesen sie die antworten

#1 R.Kiefer.SPAEM
11/08/2016 - 01:43 | Warnen spam
Andreas Kohlbach wrote:

Ich habe mir ein Z80 Buch von 1979 besorgt, und will doch vielleicht mal
Z80 bzw. 8080 Assembler lernen. Außer einem handelsüblichen Laptop habe
ich keinen Computer. Aber einen Emulator (M.A.M.E.), der mir erlaubt, so
ziemlich jeden Computer zu emulieren.

Kann man (aus Erfahrung vielleicht) sagen, welcher Computer am Ehesten
dafür geeignet ist?



Wenn Du gar keine alte Hardware hast, aber eine solche alte zu diesem
Zweck beschaffen möchtest, stellt sich die Frage nach den
gebràuchlichsten Z80-Rechnern der frühen 1980er Jahre, da die am
preisgünstigsten zu beschaffen sind. Ein Apple ][ oder //e dürfte ganz
gut im Rennen liegen ;-) Das betrifft auch solche Feinheiten wie
Hardware-Emulatoren anstelle von Diskettenlaufwerken.

Sollte Dir allerdings ein gut gepflegtes ECB-Geràt in die Hànde fallen,
solltest Du darüber nachdenken. Da gab's schöne Karten zur Erweiterung.

Beides impliziert CP/M als Betrübssystem, ganz ohne dann dies:

Geht's Dir ausschließlich um "ein bißchen" Z80-Code, solltest Du
Ausschau nach EMUFs o.à. Projekten der 1980er Jahre halten.

Gruß, Ralf

Ähnliche fragen