Forums Neueste Beiträge
 

Zahlenreihen trotz Veränderung der Zellbezüge korrekt sortieren

20/10/2009 - 16:54 von Vera | Report spam
Hallo!

Ich arbeite mit Excel 2007 und habe folgendes Problem:
In einer alphabetisch sortierten Artikelverkaufsliste habe ich bei den
Gesamtverkaufszahlen einzelne Zellen drin, die aus Summen von anderen Zellen
der gleichen Spalte bestehen.
Also:
Artikel A1 wurden 100 verkauft
Artikel A2 wurden 200 verkauft
Alle A wurden 300 verkauft
Artikel B1 wurden 10 verkauft
Artikel B2 wurden 20 verkauft
Alle B wurden 30 verkauft.
Usw.

Nun muss ich die Tabelle nach den Gesamtverkaufszahlen sortieren, dabei
veràndern sich jedoch die Bezüge und die Ausgabewerte stimmen nicht mehr. Ich
hab schon was von relativen und absoluten Bezügen gelesen, werd aber nicht
schlau draus und kann in der Hilfe nix finden. Wahrscheinlich ist das ganz
easy, wenn man weiß, wie's geht.
Hat jemand von euch ne Ahnung, wie ich trotz Sortierung die richtigen
Ergebnisse bekomme?

Merci und Grüßli,
Vera
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Wolff
20/10/2009 - 17:06 | Warnen spam
Als <news: ließ
Vera verlautbaren, evtl. nachfolgend zitiert:

Artikel A1 wurden 100 verkauft
Artikel A2 wurden 200 verkauft
Alle A wurden 300 verkauft
Artikel B1 wurden 10 verkauft
Artikel B2 wurden 20 verkauft
Alle B wurden 30 verkauft.
Usw.

Nun muss ich die Tabelle nach den Gesamtverkaufszahlen sortieren,
dabei veràndern sich jedoch die Bezüge und die Ausgabewerte stimmen
nicht mehr. Ich hab schon was von relativen und absoluten Bezügen
gelesen, werd aber nicht schlau draus und kann in der Hilfe nix
finden. Wahrscheinlich ist das ganz easy, wenn man weiß, wie's geht.
Hat jemand von euch ne Ahnung, wie ich trotz Sortierung die richtigen
Ergebnisse bekomme?



Die warme Empfehlung lautet:

Nur die Grunddaten auflisten (A1, ..., B2); A und B gehören gelöscht!

Mit a) einer Pivottabelle oder auch b) Daten Teilergebnisse kannst Du obiges
sofort wieder erstellen.

Dafür füge eine weitere Spalte in Deinen Daten ein, die nur A oder B
enthàlt.

Bei a) bist Du vom Sortieren völlig unabhàngig, bei b) musst Du die Funktion
jeweils neu anstoßen - auch kein Beinbruch
Moin+Gruss Alexander - MVP for MS Excel - www.xxcl.de - mso2000sp3 --7-2

Ähnliche fragen