Zeichen erzeugen, die nicht auf der Tastatur zu finden sind

03/07/2010 - 13:01 von Dirk Weber | Report spam
Hi,

ich habe eine Tastatur im US-Layout, als Tastaturschablone habe ich us-intl
eingestellt. Ich kann also z. B. die Umlaute als Kombination aus
Anführungszeichen und dem Vokal erzeugen. Auch das ß ist kein Problem.

Aber es gibt ja diverse andere Unicode-Zeichen, wie kann ich denn die
erzeugen? Mir schwebt da so was vor wie bei einem nicht völlig unbekannten
PC-Betriebssystem aus Redmond, da kann ich das per ALT+Zahl erzeugen, wenn
ich eine Zeichentabelle habe, ist das sehr einfach.

Gibt es einen vergleichbaren Mechanismus unter Linux?

Groetjes uit Arft,

Dirk

D. Weber
Arft, Germany (50°23'N 7°5'E)
If possible, no html mails please
 

Lesen sie die antworten

#1 Realname [m]
03/07/2010 - 13:21 | Warnen spam
Dirk Weber schrieb:

Aber es gibt ja diverse andere Unicode-Zeichen, wie kann ich denn die
erzeugen? Mir schwebt da so was vor wie bei einem nicht völlig unbekannten
PC-Betriebssystem aus Redmond, da kann ich das per ALT+Zahl erzeugen, wenn
ich eine Zeichentabelle habe, ist das sehr einfach.

Gibt es einen vergleichbaren Mechanismus unter Linux?



Falls du den Vim benutzt:

:help digraphs

Ähnliche fragen