Zeichnungsrahmen in Word 2003

06/10/2009 - 20:48 von Andrea | Report spam
Hallo NG,

wenn man in Word 2003 über die Zeichnen-Symbolleiste ein Rechteck oder ein
Clipart einfügt, muss erhàlt man einen Zeichnungsrahmen. Allerdings
scheinbar nicht bei allen Objeten!? Wo ist da die Logik? Und v.a.: Wozu soll
dieser Zeichnungsrahmen gut sein, wenn man die Objekte ohnehin wieder aus
diesem rausziehen kann? Dann erhalten sie einen Anker. Wozu soll dieser gut
sein?

Ich weiß, viele Fragen ... ;-)

Danke.

Andrea
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
06/10/2009 - 21:36 | Warnen spam
Hallo Andrea,

"Andrea" schrieb

wenn man in Word 2003 über die Zeichnen-Symbolleiste
ein Rechteck oder ein Clipart einfügt, muss erhàlt man einen
Zeichnungsrahmen.



du meinst den "Zeichnungsbereich", dessen automatisches Erscheinen sich über
"Extras | Optionen" deaktivieren làsst. Er wurde vor allem eingeführt, um
Anwendern das Gruppieren von Objekten zu ersparen, siehe beispielsweise:
http://www1.uni-hamburg.de/RRZ/rzme...athon.html
http://office.microsoft.com/de-de/w...61031.aspx
http://office.microsoft.com/de-de/w...61031.aspx

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen