Zeitdienst geht nach DC Update und Restart nicht mehr

21/04/2010 - 09:04 von Matthias Sortz | Report spam
Hallo,
ich habe ein Problem mit unserem Zeitdienst in unserer Windows Server 2008
Domàne.

Nach dem Einspielen der letzten Patche und dem Reboot der DCs, haben alle
Clients in der Domàne ein Problem die Zeit zu synchronisieren.
Windows Server 2003 und XP Clients bekommen die Fehlermeldung im Eventlog:
ID 14; Beschreibung: Der Zeitanbieter "NtpClient" konnte keinen
Domànencontroller als Zeitquelle finden.
Windows Server 2008 bekamen die Meldung ID 37; Beschreibung: Der
Zeitanbieter "NtpClient" empfàngt momentan ungültige Zeitdaten von NAMEDC.

Führt man w32tm /resync aus so erhàlt man die Fehlermeldung: Der Computer
wurde nicht synchronisiert, da keine Zeitdaten verfügbar waren.
net time /querysntp ergibt auf den Clients die Ausgabe: Dieser aktuelle
SNTP-Wert ist: time.windows.com,0x1
Für die Server habe ich folgenden Workaround gemacht: Ich habe mit dem
Befehl "w32tm /config /manualpeerlist:"DCNAME" /syncfromflags:MANUAL den
Zeitdienst konfiguriert. Damit geht die Zeitsynchronisation. Konfiguriere ich
den Zeitdienst mit dem Befehl "w32tm /config
/manualpeerlist:"time.windows.com,0x8" /syncfromflags:MANUAL" kommt keine
Zeitsynchronisation zustande.
Den Zeitdienst auf den DCs habe ich schon neu gestartet und es gibt keine
Firewall zwischen den Clients und den DCs.
Woran kann das liegen, dass mein Zeitdienst in der Domàne nicht mehr
funktioniert?

Gruß Matthias
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Sortz
21/04/2010 - 10:57 | Warnen spam
Zusatz:
DCDIAG gibt mir auf dem W2k8 DC folgenden Fehler aus:

Warning: DcGetDcName(TIME_SERVER) call failed, error 1355
A Time Server could not be located.
Warning: DcGetDcName(GOOD_TIME_SERVER_PREFERRED) call failed,
error 1355
A Good Time Server could not be located.

Matthias

Ähnliche fragen