Zeitdilitation beim Satelliten

02/04/2009 - 13:39 von Manfred Ullrich | Report spam
Ich nehme an, die Frage ist schon mal gestellt worden - hab's nicht gefunden.
Wegen seiner Geschwindigkeit làuft die Zeit im Satelliten langsamer als hier unten.
Aber ein von oben nach hier unten gesandter Lichtstrahl hat unten eine höhere Frequenz,
weil der in der Gravitation Energie aufnimmt, also geht die Zeit wiederum schneller.
Wie verhalten sich die beiden Effekte zueinander? - gibt es eine Satellitenbahn,
wo beides sich kompensiert?

Gruß
Manfred
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Bernhard Bröker
02/04/2009 - 16:06 | Warnen spam
Manfred Ullrich wrote:
Ich nehme an, die Frage ist schon mal gestellt worden - hab's nicht
gefunden.
Wegen seiner Geschwindigkeit làuft die Zeit im Satelliten langsamer als
hier unten.



Nein. Auch im Satelliten làuft die Zeit genau so schnell wie überall
anders: 1 Sekunde pro Sekunde.

Man _sieht_ die Uhr im Satelliten nur langsamer laufen, wenn man von
unten her guckt.

Aber ein von oben nach hier unten gesandter Lichtstrahl hat unten
eine höhere Frequenz, weil der in der Gravitation Energie aufnimmt,
also geht die Zeit wiederum schneller.



Dieses "also" funktioniert nicht. Was sollte die Frequenz von Licht auf
diesem Weg mit der Zeit zu tun haben und mit welcher Zeit überhaupt?

Ähnliche fragen