Forums Neueste Beiträge
 

Zeitserver auf Domänencontroller

26/02/2008 - 17:08 von Martin Kirschner | Report spam
Hallo Zusammen,

folgende Konstellation:

2 Domànencontroller mit Windows 2003, auf dem PDC habe ich als externe
NTP Quelle den Timeserver der Uni Erlangen gewàhlt. Die Zeit auf diesem
Domànencontroller stimmt auch mit der des ext. Timeserver überein.

Auf unserem 2. Domànencontroller geht die Uhr leider vor. Wenn ich mit
net time /set die Zeit unseres ersten Domànencontrollers synchronisiere,
so wird für kurze Zeit die Uhrzeit auch richtig angezeigt. Nach wenigen
Minuten wird sie allerdings wieder auf die falsche Zeit abgeàndert.

Wie kann ich die Uhrzeit auf beiden Domànencontrollern synchron halten?

Vielen Dank.
Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Fehlauer [MVP]
26/02/2008 - 23:52 | Warnen spam
"Martin Kirschner" schrieb
Hi,

Auf unserem 2. Domànencontroller geht die Uhr leider vor. Wenn ich mit net
time /set die Zeit unseres ersten Domànencontrollers synchronisiere, so
wird für kurze Zeit die Uhrzeit auch richtig angezeigt.



Net time /set ist auch das falsche Werkzeug. Konfiguriere mal auf dem DC den
Zeitserver:
net time /setsntp: (nach dem Doppelpunkt Enter)
W32tm /config /update
W32tm /resync

Was steht dann im Eventlog?

Nach wenigen Minuten wird sie allerdings wieder auf die falsche Zeit
abgeàndert.



Was steht im ersten DC zur Quelle W32time? Wird der DC ordnungsgemàß extern
abgeglichen? Um wieviel geht dein zweiter DC falsch? Ich hatte das Problem
mal, als ich den PDC Emulator geschwenkt hatte und der neue DC sich die Zeit
nicht korrekt geholt hatte. Er selbst ging genau und alle anderen Computer
gingen falsch. ;)

Wie kann ich die Uhrzeit auf beiden Domànencontrollern synchron halten?



Mit einer korrekten Konfiguration der Zeitdienste.

Bye
Norbert

Ähnliche fragen