Zeitversatz Q und /Q bei Logik

02/06/2008 - 15:21 von Michael Rübig | Report spam
Hi Leute,
für die Ansteuerung eines Flusswandlers nutze ich die Ausgànge Q und /Q
eines 74HC74 (D-FF). Dabei frage ich mich, wie exakt die Flanken an
beiden Ausgàngen übereinander liegen. In den Datenblàttern habe ich
bisher keine Angaben dazu gefunden.

Wer weiß nàheres?

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Hercksen
02/06/2008 - 15:29 | Warnen spam
Michael Rübig schrieb:

für die Ansteuerung eines Flusswandlers nutze ich die Ausgànge Q und /Q
eines 74HC74 (D-FF). Dabei frage ich mich, wie exakt die Flanken an
beiden Ausgàngen übereinander liegen. In den Datenblàttern habe ich
bisher keine Angaben dazu gefunden.



Hallo,

bei nicht CMOS Gattern gibt es doch die Angaben tPLH und tPHL vom Clock
Eingang zu den Ausgàngen Q und Q/
tPLH typ 14 max 25 ns
tPHL typ 20 max 40 ns

ich würde daraus schliessen das man im ungünstigsten Fall bis zu 15 ns
Überlappung haben kann oder im günstigsten Fall eine Lücke von 6 ns.

Einige ns hàtte ich auch schon aus dem Kopf geraten.

Bye

Ähnliche fragen