Zeitverzögerter Alarm

09/12/2011 - 14:05 von Hannes Kuhnert | Report spam
Ich möchte evtl. ein spezielles Alarmgeràt bauen. Für ein Teilprobleme würde
ich mich sehr über eure Anregungen freuen:

Es soll eine Schaltverzögerung realisiert werden.

Wenn das Eingangssignal an geht, soll – idealerweise einstellbar – nach fünf
Sekunden bis einer Minute der Ausgang eingeschaltet werden. Wenn das
Eingangssignal auf aus geht, soll der Ausgang sofort ausgeschaltet werden.

Wie kann man so etwas günstig realisieren?

Als „Alarm“ am Ausgang denke ich bspw. an einen Grußkarten-Dudler. Da müsste
ich noch einen rumliegen haben, müsste ich nur wiederfinden. Daraus ergibt
sich eine Versorgungsspannung des Ganzen von 1,2 oder 1,5 V.
Hannes Kuhnert, Chemnitz
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Heitzer
09/12/2011 - 14:34 | Warnen spam
Hannes Kuhnert wrote:
Ich möchte evtl. ein spezielles Alarmgeràt bauen. Für ein Teilprobleme würde
ich mich sehr über eure Anregungen freuen:

Es soll eine Schaltverzögerung realisiert werden.

Wenn das Eingangssignal an geht, soll ??? idealerweise einstellbar ??? nach fünf
Sekunden bis einer Minute der Ausgang eingeschaltet werden. Wenn das
Eingangssignal auf aus geht, soll der Ausgang sofort ausgeschaltet werden.

Wie kann man so etwas günstig realisieren?


Ripplecounter wie z.B. 4020 und 4-fach Nand/Nor für den Takt. Alternativ
ein 4060 Zàhler.
Das Eingangssignal geht an Reset, sodaß ein
inaktiver Pegel den Zàhler zurücksetzt. Wenn der Pegel in den aktiven Status
geht, làuft der Zàhler und einer der Ausgànge geht nach einer über die
Taktfrequenz einstellbaren Zeit auf High. Damit dieser Zustand bleibt,
sperrt diese Ausgang nun den Takt.
Als ???Alarm??? am Ausgang denke ich bspw. an einen Grußkarten-Dudler. Da müsste
ich noch einen rumliegen haben, müsste ich nur wiederfinden. Daraus ergibt
sich eine Versorgungsspannung des Ganzen von 1,2 oder 1,5???V.


Ein HC4020 _kann_ bereits mit 1.5V funktionieren. Sicherer ist eine Versorgung
mit einer 3V Lithium Batterie wie CR2032. Die Grußkarte kannst du über 2 Dioden
oder eine rote LED vor der "Hochspannung" der CR2032 schützen.

Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer,
HTML mails will be forwarded to /dev/null.

Ähnliche fragen