Zelladresse eines ermittelten Max-Werts ausgeben

16/06/2015 - 08:10 von Guellepumpe | Report spam
Hallo NG,

wie kann ich die Zelladresse (z.B. E27) ausgeben, wenn ich in C25:Q30 den Max-Wert ermittelt habe?

funktioniert NICHT:
­RESSE(VERGLEICH(MAX(C25:Q30);C25:Q30;0);SPALTE())
­RESSE(MAX(C25:Q30);ZEILE(C25:Q30);1)

Danke für eure Hilfe.

Gruß
Guellepumpe
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
16/06/2015 - 08:41 | Warnen spam
Hallo,

Am Mon, 15 Jun 2015 23:10:53 -0700 (PDT) schrieb Guellepumpe:

wie kann ich die Zelladresse (z.B. E27) ausgeben, wenn ich in C25:Q30 den Max-Wert ermittelt habe?



probiers mal mit:
­RESSE(SUMMENPRODUKT((C25:Q30=MAX(C25:Q30))*ZEILE(25:30));SUMMENPRODUKT((C25:Q30=MAX(C25:Q30))*SPALTE(C:Q)))


Mit freundlichen Grüßen
Claus
Vista Ultimate / Windows7
Office 2007 Ultimate / 2010 Professional

Ähnliche fragen