Zellbezüge nicht mitverändern bei Cut&Paste

11/11/2008 - 17:12 von Jochen Walerka | Report spam
Hallo,

normalerweise ganz angenehm: wenn ich einen gewàhlten Bereich
ausschneide und woanders einfüge, dann veràndern sich Zellbezüge auf
Zellen in diesem Bereich gleich mit.
Das möchte ich aber in diesem speziellen Fall nicht. Ein $ vor den
Adressen hat nicht geholfen.
Wo kann ich das einstellen (Excel 2003)?

Jo
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Wolff
11/11/2008 - 17:34 | Warnen spam
Die Tastatur von Jochen Walerka wurde wie folgt gedrückt:
normalerweise ganz angenehm: wenn ich einen gewàhlten Bereich
ausschneide und woanders einfüge, dann veràndern sich Zellbezüge auf
Zellen in diesem Bereich gleich mit.
Das möchte ich aber in diesem speziellen Fall nicht. Ein $ vor den
Adressen hat nicht geholfen.
Wo kann ich das einstellen (Excel 2003)?




Dein auszuschneidender Bereich enthàlt selbst auch Formeln?

Nein: Dann erst ans Ziel kopieren und danach Quelle löschen (ENTF) - also
zwei Schritte statt nur ausschneiden (CUT)
Ja: Das wird kompliziert - bis zur notwendigen hàndischen Anpassung!
Für solche Fàlle könnte man aber ein "Cut_by_losing_dependents" in
VBA schreiben. Das sollte man in eine generelle Copy-Auswahl ein-
bauen. Vielleicht gibt es ja jmd., der Lust dazu hat :-) Sollte
recht einfach sein.
Moin+Gruss Alexander - MVP for MS Excel - www.xxcl.de - mso2000sp3 --7-2

Ähnliche fragen