Zellinhalte verschieben

14/02/2009 - 21:34 von Marcel | Report spam
Hallo,

Dietmar Vollmeier hatte mir ein Makro aufgrund meiner Anfrage vom 9.2.
23:03 genannt:

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
If Application.Intersect(Target, Range("A:A")) Is Nothing Then Exit Sub

If Target.Value <> "" Then
Cells(Target.Row, 3).Value = Cells(Target.Row + 1, 2).Value
Cells(Target.Row + 1, 2).Value = ""
End If
End Sub

Wie bekomme ich das genau eingebunden. Muss ich am Anfang oder Ende des
Makros noch was eingeben, damit es funktioniert?

Hab keine Ahnung von Makros, daher die etwas laienhafte Frage ;-)

Viele Grüße.

Marcel
 

Lesen sie die antworten

#1 Dietmar Vollmeier
14/02/2009 - 21:50 | Warnen spam
Servus Marcel!

*Marcel* schrieb am 14.02.2009 um 21:34 Uhr...
Dietmar Vollmeier hatte mir ein Makro aufgrund meiner Anfrage vom 9.2.
23:03 genannt:



Sorry, sehe gerade, daß ich dort die letzte Frage von dir übersehen hab
:-(

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
If Application.Intersect(Target, Range("A:A")) Is Nothing Then Exit Sub

If Target.Value <> "" Then
Cells(Target.Row, 3).Value = Cells(Target.Row + 1, 2).Value
Cells(Target.Row + 1, 2).Value = ""
End If
End Sub

Wie bekomme ich das genau eingebunden. Muss ich am Anfang oder Ende des
Makros noch was eingeben, damit es funktioniert?



Nein, das Makro ist, wie es da steht, bereits vollstàndig.

Zur Einbingung gehe wie folgt vor:

1. Klicke dich ins gewünschte Tabellenblatt (z.B. "Tabelle1")
2. Rechtsklick auf das Register, wàhle aus dem Kontextmenü "Code
anzeigen"
3. Kopiere den vollstàndigen Code in das Fenster

Das Makro wird anschließend nur ausgeführt, wenn in Spalte "A" des
gewàhlten Tabellenblattes eine Änderung in einer Zelle erfolgt.

Hab keine Ahnung von Makros, daher die etwas laienhafte Frage ;-)



Es gibt keine laienhafte Fragen, nur solche Antworten ;-)

und tschüss | "In zwei Jahren wird das Spam-Problem gelöst sein "
Didi | --> Bill Gates, World Economic Forum 2004

Ähnliche fragen