Zentrale Datensicherung

02/05/2010 - 16:22 von Jakobus Schuerz | Report spam
Hi Leute!

Ich plane ein kleines Projekt. Für ca 3-5 Windowskisten möchte ich eine
zentrale Datensicherung auf einem Linux-Server machen. Da mit das
Konzept von rsnapshot gut gefàllt, möchte ich das gerne hier anwenden.

Meine Idee:
Auf den Windowsrechnern (WinXP bis Win7) gebe ich die Heimverzeichnisse
der User für einen Zusàtzlichen User "Backup" lesend frei. Gleichzeitig
verbiete ich aber den Zugriff für die anderen User auf die
Heimverzeichnisse, damit wirklich nur der entsprechende User und eben
Backup (der nur lesend) auf die Daten zugreifen kann.

Diese Shares mounte ich mit smbmount auf dem Linux-Server in spezielle
Verzeichnisse, und von diesen gemounteten Verzeichnissen erstelle ich
dann mittels rsnapshot die Datensicherung.

Diese Datensicherung wiederum stelle ich den einzelnen Windows-usern per
ro-Freigabe als Samba-Share zur Verfügung, damit sie problemlos und
einfach auf die Datensicherung zugreifen können, sollten sie die mal
brauchen.

Damit sind die Daten schon einmal zweimal vorhanden. Am Server und auf
den Arbeitsplatzrechnern. Zusàtzlich bietet sich auch noch an, die Daten
vom Server auf externer Platte oder Webhoster physikalisch getrennt aus
dem Büro zu spiegeln.

Für den Datenaustausch denke ich, wàr noch ein zusàtzliches Share am
Server, auf das alle Mitarbeiter zugreifen können sinnvoll.

Was haltet ihr von dieser Lösung?
Hier geht es wirklich nur um rudimentàres Datenbackup.

lg jakob

Distribution: Debian squeeze/sid
Kernel: Linux 2.6.32-3-amd64 #1 SMP Wed Feb 24 18:07:42 UTC 2010 x86_64
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut
02/05/2010 - 17:41 | Warnen spam
Hallo, Jakobus,

Du meintest am 02.05.10:

Ich plane ein kleines Projekt. Für ca 3-5 Windowskisten möchte ich
eine zentrale Datensicherung auf einem Linux-Server machen. Da mit
das Konzept von rsnapshot gut gefàllt, möchte ich das gerne hier
anwenden.



Funktioniert "im Prinzip".

Meine Idee:
Auf den Windowsrechnern (WinXP bis Win7) gebe ich die
Heimverzeichnisse der User für einen Zusàtzlichen User "Backup"
lesend frei. Gleichzeitig verbiete ich aber den Zugriff für die
anderen User auf die Heimverzeichnisse, damit wirklich nur der
entsprechende User und eben Backup (der nur lesend) auf die Daten
zugreifen kann.

Diese Shares mounte ich mit smbmount auf dem Linux-Server in
spezielle Verzeichnisse, und von diesen gemounteten Verzeichnissen
erstelle ich dann mittels rsnapshot die Datensicherung.



Geht, aber NTFS-Rechte werden nicht unbedingt übernommen.

Und "rsnapshot" wird Dir regelmàssig mitteilen, dass es einige Dateien
nicht hat sichern können:

- Zitat ein -

rsync: send_files failed to open "/mnt/DFUE-T23/DFUE-C/WinNT/system32/config/
default": Text file busy (26)
rsync: send_files failed to open "/mnt/DFUE-T23/DFUE-C/WinNT/system32/config/
default.log": Text file busy (26)
rsync: send_files failed to open "/mnt/DFUE-T23/DFUE-C/WinNT/system32/config/
sam": Text file busy (26)
rsync: send_files failed to open "/mnt/DFUE-T23/DFUE-C/WinNT/system32/config/
sam.log": Text file busy (26)
rsync: send_files failed to open "/mnt/DFUE-T23/DFUE-C/WinNT/system32/config/
security": Text file busy (26)
rsync: send_files failed to open "/mnt/DFUE-T23/DFUE-C/WinNT/system32/config/
security.log": Text file busy (26)
rsync: send_files failed to open "/mnt/DFUE-T23/DFUE-C/WinNT/system32/config/
software": Text file busy (26)
rsync: send_files failed to open "/mnt/DFUE-T23/DFUE-C/WinNT/system32/config/
software.log": Text file busy (26)
rsync: send_files failed to open "/mnt/DFUE-T23/DFUE-C/WinNT/system32/config/
system": Text file busy (26)
rsync: send_files failed to open "/mnt/DFUE-T23/DFUE-C/WinNT/system32/config/
system.alt": Text file busy (26)
rsync error: some files/attrs were not transferred (see previous errors) (code
23) at main.c(1039) [sender=3.0.6]
rsync: send_files failed to open "/mnt/DFUE-T23/DFUE-D/Dokumente und
Einstellungen/hhullen.DFUE-T23/ntuser.dat": Text file busy (26)
rsync: send_files failed to open "/mnt/DFUE-T23/DFUE-D/Dokumente und
Einstellungen/hhullen.DFUE-T23/ntuser.dat.LOG": Text file busy (26)
rsync: send_files failed to open "/mnt/DFUE-T23/DFUE-D/Dokumente und
Einstellungen/hhullen.DFUE-T23/Lokale Einstellungen/Anwendungsdaten/Microsoft/
Windows/UsrClass.dat": Text file busy (26)
rsync: send_files failed to open "/mnt/DFUE-T23/DFUE-D/Dokumente und
Einstellungen/hhullen.DFUE-T23/Lokale Einstellungen/Anwendungsdaten/Microsoft/
Windows/UsrClass.dat.LOG": Text file busy (26)
rsync error: some files/attrs were not transferred (see previous errors) (code
...
- Zitat aus -

Du musst also eventuell einige Dateien noch anders sichern. Aber fürs
Restaurieren der allermeisten Dateien reicht das.


Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".

Ähnliche fragen