zentralisierte Authentifikation?

01/12/2009 - 19:17 von Ulli Horlacher | Report spam
Was setzt man heutzutage fuer zentralisierte Authentifikation ein?

Problem: ich hab x User auf y Hosts, wobei nicht jeder User auf jeden Host
sich einloggen darf. Trotzdem sollen die User ueberall dasselbe password
haben und es nicht auf n Hosts aendern muessen.

NIS+, LDAP, etc scheint mir alles zu aufgeblasen nur um konsistente
Passwoerter zu haben.

Ullrich Horlacher Informationssysteme und Serverbetrieb
Rechenzentrum E-Mail: horlacher@rus.uni-stuttgart.de
Universitaet Stuttgart Tel: ++49-711-685-65868
Allmandring 30 Fax: ++49-711-682357
70550 Stuttgart (Germany) WWW: http://www.rus.uni-stuttgart.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Döblitz
01/12/2009 - 20:05 | Warnen spam
Ulli Horlacher schrieb:
Was setzt man heutzutage fuer zentralisierte Authentifikation ein?



Kerberos.

Problem: ich hab x User auf y Hosts, wobei nicht jeder User auf jeden Host
sich einloggen darf. Trotzdem sollen die User ueberall dasselbe password
haben und es nicht auf n Hosts aendern muessen.

NIS+, LDAP, etc scheint mir alles zu aufgeblasen nur um konsistente
Passwoerter zu haben.



Hmm, das wàre aber eigentlich überhaupt erstmal die Voraussetzung dafür,
daß die User überall die gleiche Zuordnung username->uid bekommen.
Moderne Single-Sign-On-Systeme sind AFAICS alle deutlich aufwendiger als
simples NIS (aber dafür auch leistungsfàhiger - TANSTAAFL).

Ralf
Ralf Döblitz * Schapenstraße 6 * 38104 Braunschweig * Germany
Phone: +49-531-2361223 Fax: +49-531-2361224 mailto:
Homepage: http://www.escape.de/users/selene/
Mit UTF-8 kann man gleichzeitig àöüßÄÖÜæœłø‱¼½¾¤¹²³¢€£¥¶§¬÷×±©®™¡¿ verwenden…

Ähnliche fragen