zerbrechende Loetstellen - bleifrei?

23/02/2011 - 13:55 von Andreas Oehler | Report spam
Zum dritten Mal in ein paar Jahren streikt die heimische Spülmaschine -
eine popelige "Privileg 4800" - ca. 8 Jahre alt und nur ein bis 2 Mal pro
Woche genutzt. Beim ersten Mal war der Trafo der Steuerung abgeraucht,
weil die Leistungsaufnahme der Steuerung höher war als die Nennleistung
des Trafo :-/ Jetzt hàngt ein fetterer Trafo extern im Geràt. Mehr
Hirnschmalz hat mich vor einem Jahr die Weigerung abzupumpen gekostet.
Ursache war eine nicht-leitende Lötstelle am entsprechenden Relais.

Seit einer Woche war die Reinigungswirkung schlechter als sonst. Weil mit
Warmwasser betrieben, viel nicht sofort auf, dass die Heizung ausgefallen
war. Ursache stellte sich jetzt auch wieder als "zerrüttete" Lötstellen an
einem Relais heraus:

http://velo.dyndns.eu/bilder/privil...ellen1.jpg
http://velo.dyndns.eu/bilder/privil...ellen2.jpg

Mit unbewaffnetem Auge fàllt es (mir) schwer den Defekt überhaupt zu
erkennen. An den Lötstellen hàngt ein vergleichsweise leichtes Relais. Die
Platine hàngt in trockener Umgebung (Maschinentür) und ist keinen
nennenswerten Erschütterungen ausgesetzt.

Was löst solche Defekte aus? Ungeeignetes Lot? Sind solche Defekte üblich?

Andreas

P.S. Ersatzplatine mit vermutlich identischen Problempunkten kostet >140€
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
23/02/2011 - 14:07 | Warnen spam
Also schrieb Andreas Oehler:

http://velo.dyndns.eu/bilder/privil...ellen1.jpg
http://velo.dyndns.eu/bilder/privil...ellen2.jpg

Mit unbewaffnetem Auge fàllt es (mir) schwer den Defekt überhaupt zu
erkennen. An den Lötstellen hàngt ein vergleichsweise leichtes Relais.
Die
Platine hàngt in trockener Umgebung (Maschinentür) und ist keinen
nennenswerten Erschütterungen ausgesetzt.



Sieht mir trotzdem nach mechanischer Beanspruchung (Vibrationen???) aus.

Was löst solche Defekte aus? Ungeeignetes Lot? Sind solche Defekte
üblich?



Könnte schon mit Bleifrei zusammenhàngen.
Ich würde das ordentlich absaugen und kràftig mit gutem Lot
"nachverbleien".

P.S. Ersatzplatine mit vermutlich identischen Problempunkten kostet >140€



Wozu? Kann man doch locker nachlöten, wenn es noch keine Folgeschàden mit
sich gebracht hat...

Ansgar

*** Musik! ***

Ähnliche fragen