Zielprinzipalname ist falsch trotz korrekter Verwendung von Zertifikaten mit OWA + ISA 2004

27/09/2007 - 14:33 von Heiko Mikes | Report spam
Hallo liebe Newsgroup-Mitglieder,

ich habe ein Problem, dass ich nicht lösen kann.
Folgendes ist gegeben:

Exchange 2003 und ISA 2004 SP3 sind auf einem DC installiert. Der Server ist
schon seit làngerer Zeit in einer produktiven Umgebung aktiv. Jetzt wollten
wir den Benutzern OWA zu verfügung stellen, was mir auch gelang, bis vor
einer Woche war OWA funktionierend im Betrieb. Ich habe die ISA Regeln sogar
gesichert damit ich sie bei einem Problem wiederherstellen kann.

Ich habe diese Woche angefangen mit dem RWW zu experimentieren und ihn von
außen verfügbar zu machen mit SSL. Jedoch hat da einiges nicht geklappt..

Lange rede kurzer Sinn, ich bekomme jetzt beim aufruf von meinem OWA
https://firma.mine.nu/exchange den Fehler

Fehlercode: 500 Interner Serverfehler. Der Zielprinzipalname ist falsch.
(-2146893022)

Es ist ein gültiges SSL Zertifikat in der Standardwebseite geladen, SSL ist
aktiv für Exchange und Co., habe im ISA 2004 eine Mailserververöffentlichung
konfiguriert, den Listener habe ich mit dem SSL Zertifikat gefüttert (
benutzt ebenfalls das Zertifikat was im IIS Eingestellt ist). Selbst wenn
ich meine gesicherte Regel wiederherstelle, kommt dieser Fehler.

Jedoch komme ich nicht weiter als Fehlercode 500.

Was kann ich tun?

Gibt es eine möglichkeit den IIS 6.0 wieder auf den Ursprünglichen zustand
wiederherzustellen ( quasi rest )?

I need help :-(

Grüße

Heiko

Rechtschreibefehler sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht
vervielfacht werden. Das ist Eigentum von Heiko Mikes und der entschuldigt
sich da für ;-)
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
27/09/2007 - 15:37 | Warnen spam
Hi,

Fehlercode: 500 Interner Serverfehler. Der Zielprinzipalname ist falsch.
(-2146893022)



ist aber eigentlich der:
http://www.microsoft.com/technet/is...certs.mspx

Es ist ein gültiges SSL Zertifikat in der Standardwebseite geladen, SSL
ist
aktiv für Exchange und Co., habe im ISA 2004 eine
Mailserververöffentlichung
konfiguriert, den Listener habe ich mit dem SSL Zertifikat gefüttert (
benutzt ebenfalls das Zertifikat was im IIS Eingestellt ist). Selbst wenn
ich meine gesicherte Regel wiederherstelle, kommt dieser Fehler.



verwendest Du denn Intern und Extern den gleichen Namen? Hast Du / musstest
Du die HOSTS Datei patchen?
Hat sich evtl. etwas an der Konfig geaendert?
Kannst Du etwas mehr zu internen und externen Namen fuer den Aufruf von OWA
sagen und die Zertifikatsgeschichte beschreiben?
Schau auch mal:
http://www.msisafaq.de/Anleitungen/...BHOSTS.htm

Was kann ich tun?
Gibt es eine möglichkeit den IIS 6.0 wieder auf den Ursprünglichen zustand
wiederherzustellen ( quasi rest )?



du kannst ein backup der Metabase zurueckspielen, auch wenn ich nicht
glaube, dass das problem daran liegt.

Gruss Jens
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen