Zinsrechnung rückwärts möglich?

18/04/2008 - 13:53 von Rico Steiner | Report spam
Hallo,

ich möchte den durchschnittlichen Zinssatz rückwirkend für einen
Zeitraum ausrechnen. Geht das? Bislang habe ich keine Formel dafür
gefunden.
Gegeben sind drei Werte: ein Kreditbetrag, der Zeitraum in dem dieser
abgezahlt wurde und die Zinsen die gezahlt wurden. Die Zins- und
Tilgungszahlung (und auch -verrechnung) erfolgt monatlich. D.h. jeden
Monat verringert sich der Kreditbetrag um die Tilgung. Ich möchte am

Hintergrund:
Ich brauche den durchschnittlichen Zinssatz zur Argumentation wàhrend
der Verhandlung zu einer Hausfinanzierung. Mir liegt ein
Finanzierungsangebot einer Bank für die nàchsten ca. 18 Jahre vor.
Allerdings möchte ich eine etwas andere Finanzierung erreichen bei der
u.a. wàhrend der Laufzeit der Kredit gewechselt wird.

Hier ein Beispiel. Ich komme einfach nicht auf die 5% wenn ich nur mit
den Endsummen rechne.

Kreditsumme 1000
Zinssatz 5%
Tilgung+Zins 125

Monat Kredit Tilgung Zinsen
1 1000,00 75,00 50,00
2 925,00 78,75 46,25
3 846,25 82,69 42,31
4 763,56 86,82 38,18
5 676,74 91,16 33,84
6 585,58 95,72 29,28
7 489,86 100,51 24,49
8 389,35 105,53 19,47
9 283,82 110,81 14,19
10 173,01 116,35 8,65
11 56,66 56,66 2,83
Summe 1000,00 309,49

Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen.
Danke und Ciao
Rico
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Logies
18/04/2008 - 14:08 | Warnen spam
On Fri, 18 Apr 2008 04:53:31 -0700 (PDT), Rico Steiner
wrote:

ich möchte den durchschnittlichen Zinssatz rückwirkend für einen
Zeitraum ausrechnen. Geht das? Bislang habe ich keine Formel dafür
gefunden.



Mit "Zuckers Zinsrechner" kann man beliebige Zahlungsströme erfassen
u. den internen Zinsfuß ausrechnen lassen. Ich habe lange nach einer
solchen Software suchen müssen. Leider wird die Software
krankheitshalber nicht mehr vertrieben, aber vielleicht làuft sie
wenigstens im Demo-Modus:
http://www.zuckersoft.de/

Grüße

M.

Ähnliche fragen