zirkular polarisierte Einzelphotonen?

27/02/2010 - 12:48 von Rudolf Gelpke | Report spam
Im Zusammenhang von Experimenten mit verschrànkten Teilchen zum Zwecke
der Übermittlung von Information zur Erzeugung kryptographischer
Schlüssel habe ich u.a. Anton Zeilinger davon Sprechen hören, die
'einzelnen Photonen' seien zirkular polarisiert.

Kann ein einzelnes Photon zirkular polarisiert sein? Das kann ich mir
(als Laie) nicht vorstellen. Denke ich an zirkulare Polarisation, dann
stelle ich sie mir vor als die Überlagerung mindestens zweier linear
polarisierter Photonen mit zueinander orthogonaler Polarisationsebene,
parallelen Wellenvektoren, und einer Phasenverschiebung um 1/2 pi.

Mir fàllt nicht ein, warum sich die Polarisationsebene eines einzelnen
Photons im leeren Raum (oder in einem optisch isotropen Medium) mit der
Zeit drehen sollte.

War Zeilinger hier sprachlich schludrig (es waren jeweils
populàrwissenschaftliche Vortràge)? Diese Frage dràngt sich mir seit
langem auf. Bin dankbar für Antworten.
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl Heinz
27/02/2010 - 13:17 | Warnen spam
Rudolf Gelpke schrieb:

Kann ein einzelnes Photon zirkular polarisiert sein?



http://farm3.static.flickr.com/2090...953073.jpg

Bildunterschrift dazu (Penrose, R2R, p.558):
" Fig. 22.12 Photon polarization (see Fig. 21.7) as a feature of
electromagnetic plane waves. (a) A plane-polarized wave receding
from the viewer. The electric vectors (black-headed arrows) and
magnetic vectors (white-headed arrows) each oscillate back and
forth, in two fixed perpendicular planes.

(b) In a circularly polarized plane wave, the electric and
magnetic vectors rotate about the direction of motion, always
remaining erpendicular and of equal constant length.

(c) Viewed from behind, the diagrams show how the electric and
magnetic vectors rotate along the wave (positive helicity case),
the lower figure showing the situation for circular polarization,
and the upper one, for the general case of elliptical polarization,
the heads of the two arrows tracing out congruent ellipses with
perpendicular major axes. A single photon¢s wavefunction would
exhibit behaviour of this kind. "

Ähnliche fragen