Zodius Technology Fund investiert 20 Millionen US-Dollar in Allygrow

12/08/2015 - 03:56 von Business Wire

Zodius Technology Fund investiert 20 Millionen US-Dollar in AllygrowInvestition in ein Unternehmen für Ingenieurdienstleistungen mit Prashant Kamat an der Spitze zum Ankurbeln organischen Wachstums und Mittelbeschaffung.

Der Zodius Technologie-Fonds hat 20 Millionen US-Dollar in Allygrow Technologies investiert, ein Unternehmen für Ingenieurdienstleistungen. Gemeinsam mit Zodius investieren auch der Veteran der IT-Industrie, Atul Nishar, und der Gründer von Allygrow, Prashant Kamat, in das Unternehmen. Allygrow möchte die Mittel zur Verbesserung seiner Betriebsinfrastruktur, zum Aufbau eines globalen Teams und für strategische Übernahmen verwenden.

Das kürzlich integrierte Unternehmen Allygrow mit Sitz im indischen Pune bedient unter anderem die Industriezweige Raumfahrt, Kfz, Hi-Tech, Schwerindustrien und medizinische Geräte. Das Unternehmen wird vom Gründer und CEO Prashant Kamat geleitet, der im Bereich Ingenieurwissenschaften über eine mehr als 20-jährige Erfahrung in der Entwicklung neuer Produkte und im Businessmanagement verfügt. Als früherer CEO von Mahindra Engineering Services hatte Prashant Kamat intensiv in der Verwaltung der Betriebsabläufe, Geschäftsentwicklung und an grenzüberschreitenden Transaktionen gearbeitet und so das Unternehmen zu 250 Crores (2.500 Millionen Rupien) Umsatz und attraktiven Gewinnen geführt, um schließlich den Verkauf des Unternehmens an Tech Mahindra zu verfolgen.

Neeraj Bhargava, Senior Managing Director und CEO von Zodius, kommentierte die Investition mit den Worten: „Wir sind sehr erfreut, einen Marktführer vom Kaliber Prashant Kamats als Partner für den Aufbau von Allygrow zu haben und werden es zum am schnellsten wachsenden und innovativsten Player im Bereich Ingenieurdienstleistungen machen. Unsere Investition wird das organische Wachstum und einige zeitnahe Übernahmen ankurbeln, die das Unternehmen in naher Zukunft plant.“

Atul Nishar sagte: „Ich sehe bedeutende Möglichkeiten für einen neuen Player wie Allygrow, sich in der Branche der Ingenieurdienstleistungen hervorzuheben. Wir verfügen über ein ausgezeichnetes Management-Team. Ich bin davon überzeugt, dass Allygrow für seine Kunden mit störenden Dienstleistungsangeboten einen Mehrwert generieren kann.“

Prashant Kamat, Gründer und CEO von Allygrow Technologies, sagte: „Der Sektor Ingenieurdienstleistungen ist an einem Wendepunkt. Er ist bereit für exponentielles Wachstum in den traditionellen Sektoren wie Kfz und Raumfahrt, die auf dem Weg zu digitalen Plattformen sind, und in Sektoren wie Medizintechnik und Elektronik der nächsten Generation und kann die Vorteile der Revolution der Internet-der-Dinge zur Gewinnsteigerung nutzen. Ich bin erfreut, dieses Projekt mit der Unterstützung eines klugen Investors wie Zodius und eines erfahrenen Unternehmers wie Atul Nishar zu starten.“ Hinsichtlich der von Allygrow geplanten Vorgehensweise fügte er hinzu: „Wir planen die richtige Mischung von High-End-Kompetenz zusammen mit einem weltweit einsatzbereiten Liefermodell zu schaffen. Nach unserer Philosophie glauben wir fest an das Konzept des integrativen Wachstums, daher wird unser strategischer Ansatz für dieses Projekt das zentrale Thema 'Partnerschaft für Wachstum' enthalten. Dies spiegelt sich auch im Namen unseres Unternehmens wider, Allygrow Technologies. Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zukunft.“

Branchenschätzungen zeigen, dass die indische Ingenieur-, Forschungs- und Entwicklungsbranche (ERDS) in den vergangenen fünf Jahren um fast zehn Milliarden US-Dollar gewachsen ist, und in den nächsten fünf Jahren wird eine Verdopplung erwartet. Allygrow wird seine Kompetenzen zur Nutzung dieser enormen Chance einsetzen und sich auf die Domäne der Ingenieurdienstleistungen fokussieren. Das Unternehmen plant, bedeutsam in angewandte Forschung und Entwicklung zu investieren, um Werkzeuge und Subsysteme zur Unterstützung seiner Fähigkeiten im Bereich eingebettete und nachgeschaltete Elektronik für Hard- und Software zu entwickeln.

Über den Zodius Technologie-Fonds

Der Zodius Technologie-Fonds investiert in aufstrebende Marktführer in den Bereichen Verbrauchertechnologie, Unternehmenssoftware und -Dienstleistungen. Die auf Verbrauchertechnologie ausgerichteten Investitionen decken sowohl Internet als auch Mobiltelefonie und Gebiete wie Medien, Handel und Verbraucherservice ab. Die Investitionen im Bereich Unternehmenssoftware und -Dienstleistungen sind primär auf durch SMAC (Soziale Netzwerke, Mobiltelefonie, Analyse und Cloud) angetriebene IT/BPO (Business Process Outsourcing)-Chancen zur Schaffung neuer disruptiv störender Unternehmen oder zur Restrukturierung und Neuausrichtung bestehender Unternehmen in Richtung neuer Wachstumssegmente fokussiert. Der Fonds investiert auch in Bigbasket.com (eGrocery), AppsDaily (Mobile App-Plattform), PepperFry (eFurniture), Culture Machine (Digitale Video-Medien), ZyFin (ETFs), und Antuit (Analytik).

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Gutenberg Communications
Shilpa Mathapathi / Dimple Khanna
Mobil: +91 9167696945 / +91 7709119956
Shilpa@gutenbergpr.com / dimple@gutenbergpr.com


Source(s) : Zodius Technology Fund

Schreiben Sie einen Kommentar