Zoll und Steuern bei Bestellung aus dem Ausland

22/06/2015 - 12:45 von R.Kiefer.SPAEM | Report spam
Moin!

Ich erwàge gerade ein paar Platinchen aus den USA zu ordern. Die sind
natürlich historisch und haben einen Verkaufswert von rund 100EUR.

Wie sieht denn derzeit die Praxis bei den Zollàmtern aus? Ich meine
damit bei Deklaration als "gift", relativ geringem Wert und historisch.
Gibt's da eine einheitliche Linie oder fàhrt jeder
"Zollwachtmeister"[tm] eine eigene Strategie, die von seiner Tageslaune
abhàngt?

Gruß, Ralf
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Schmitt
22/06/2015 - 12:48 | Warnen spam
Am 22.06.2015 um 12:45 schrieb Ralf Kiefer:
Moin!

Ich erwàge gerade ein paar Platinchen aus den USA zu ordern. Die sind
natürlich historisch und haben einen Verkaufswert von rund 100EUR.

Wie sieht denn derzeit die Praxis bei den Zollàmtern aus? Ich meine
damit bei Deklaration als "gift", relativ geringem Wert und historisch.
Gibt's da eine einheitliche Linie oder fàhrt jeder
"Zollwachtmeister"[tm] eine eigene Strategie, die von seiner Tageslaune
abhàngt?

Gruß, Ralf



Du musst nachweisen, was es wert ist.
Ansonsten wird es geschàtzt, und das kann nach hinten los gehen.
Also sollte der Absender einen korrekten Wert auf das Paket
schreiben/kleben/etc.

Bei einem Wert von 100€ kommt nur die Einfuhrumsatzsteuer (19%)darauf.


Olaf

Ähnliche fragen