Zoom tool gesucht

01/10/2015 - 12:00 von Christian Knoke | Report spam
Moin,

angesichts immer hochaufgelösterer Monitore mit fallendem dot pitch wird mir
die Darstellung im manchen Applikationen zu klein, insbesondere, wenn ich
die arbeitsergonomische Entfernung von 80 cm zum Monitor einhalte.

Ein Tool, mit dem ich gezielt die Darstellung einzelner Applikationen bzw.
aller deren Fenster zoomen kann, würde das Problem lösen. Alternativ könnte
ich mir vorstellen, dass einzelne Arbeitsflàchen gezoomt werden (Xfce unter
wheezy und jessie). Sinnvolle Faktoren wàren 1.5 und 2.0.

Gibts da was?

Gruß
Christian

Christian Knoke * * * http://cknoke.de
* * * * * * * * * Ceterum censeo Microsoft esse dividendum.
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Steigerwald
01/10/2015 - 15:30 | Warnen spam
Am Donnerstag, 1. Oktober 2015, 11:52:50 CEST schrieb Christian Knoke:
Moin,



Hi Christian.

angesichts immer hochaufgelösterer Monitore mit fallendem dot pitch wird mir
die Darstellung im manchen Applikationen zu klein, insbesondere, wenn ich
die arbeitsergonomische Entfernung von 80 cm zum Monitor einhalte.

Ein Tool, mit dem ich gezielt die Darstellung einzelner Applikationen bzw.
aller deren Fenster zoomen kann, würde das Problem lösen. Alternativ könnte
ich mir vorstellen, dass einzelne Arbeitsflàchen gezoomt werden (Xfce unter
wheezy und jessie). Sinnvolle Faktoren wàren 1.5 und 2.0.

Gibts da was?



Bauen die Entwickler von KDE, GNOME und wahrscheinlichen weiteren Desktop-
Umgebung gerade in die Desktop-Umgebungen ein. Làuft unter dem Stichtwort Hi-
DPI-Support. Plasma 5.4 hat das schon drinnen. Unter Hardware / Anzeige und
Monitor / Anzeige-Einrichtungen / Anzeige skalieren. Ich nutze es noch nicht,
da ich momentan für das ThinkPad T520 mit 15 Zoll Full HD Display noch die
DPI-Einstellung bei den Schriftarten nutze und das an sich gut klappt.

Für die Zeichensàtze gehts mit KDE auch, in den Schriften-Einstellungen die
DPI vom Bildschirm hochzusetzen. Das àndert aber die Größe anderer Elemente
nicht, sofern diese nicht durch den größeren Zeichensatz größer werden.

Ansonsten gibt es noch Bildschirmlupen wie kmag, aber denke ich eher
unpraktisch, und kwin kann auch via OpenGL ranzoomen. Das gilt aber dann für
den gesamtem Desktop.

Für Browser gibts da auch wieder eigene Sachen. Für Iceweasel gibt es eine
Erweiterungen, die sich die Zoom-Stufe pro Webseite merkt, und Chromium hat
das, soweit ich sehe, schon eingebaut und versucht auch selbstàtig seine
Bedien-Elemente zu skalieren. Wobei das hier sehr grobkörnig aussieht, also
wohl nicht von Vektorgrafiken ausgeht.

Also kurz: Das ist in Arbeit und zumindest in Debian Sid teilweise schon
verfügbar.

Ciao,
Martin

Ähnliche fragen