Zotac IONITX-A und Lüfterregelung und Gehäuse

19/07/2009 - 15:05 von Max Zwettler | Report spam
Ich habe aufgrund des ct-Artikels große Lust, auf der Basis dieses Boards

http://www.heise.de/preisvergleich/a431583.html

einen Wohnzimmer-PC zusammenzustellen, traue mich da aber nicht drüber,
ohne zuvor hier Rat und Empfehlungen eingeholt zu haben.

1) Das Board kommt mit einem eigenen externen Netzteil und mit Lüfter
für die CPU. Ich schàtze, der wird nicht gerade der Leisen einer sein.
Daher: Welche Möglichkeiten gibt es, diesen Lüfter a) herunterzuregeln
oder b) vielleicht gegen einen leisen zu ersetzen? Der Rechner sollte
wirklich leise sein, wenn geht, nicht mehr als 0,5 Sone unter Vollast.

2) Was muss ich bedenken bei der Auswahl des Gehàuses? Kann ich jedes
ATX- und jedes ITX-Gehàuse nehmen? Netzteil brauche ich ja keines, im
Notfall baue ich das im Gehàuse integriert eeinfach aus, richtig?

3) Als Platte habe ich vor, meine IDE-Notebookplatte einzubauen
(notfalls mit 2 Adaptern: 2,5"-auf-3,5"-Adapter und IDE-zu-SATA-Adapter).

Was meint ihr? Ist das Ganze eine Schnappsidee, oder funktioniert das
ohne Weiteres?

Gruß Max
 

Lesen sie die antworten

#1 Hendrik van der Heijden
19/07/2009 - 15:37 | Warnen spam
Max Zwettler schrieb:
Ich habe aufgrund des ct-Artikels große Lust, auf der Basis dieses Boards

http://www.heise.de/preisvergleich/a431583.html

einen Wohnzimmer-PC zusammenzustellen, traue mich da aber nicht drüber,
ohne zuvor hier Rat und Empfehlungen eingeholt zu haben.



Reicht dir die CPU-Leistung aus?

1) Das Board kommt mit einem eigenen externen Netzteil und mit Lüfter
für die CPU. Ich schàtze, der wird nicht gerade der Leisen einer sein.
Daher: Welche Möglichkeiten gibt es, diesen Lüfter a) herunterzuregeln



Der Lüfter sitzt auf dem gemeinsamen Kühlkörper für CPU und Chipsatz.

Google hat zwei Kommentare zum Lüfter gefunden. Einem ist der Lüfter
leise genug für's Wohnzimmer, ein anderer bemàkelt, daß das Board
keine Lüfterregelung hat (kommt mit BIOS Update?).

Ansonsten:
<http://www.computerbase.de/artikel/...roband>

oder b) vielleicht gegen einen leisen zu ersetzen?



Mit etwas Basteln geht das sicherlich.

2) Was muss ich bedenken bei der Auswahl des Gehàuses? Kann ich jedes
ATX- und jedes ITX-Gehàuse nehmen? Netzteil brauche ich ja keines, im
Notfall baue ich das im Gehàuse integriert eeinfach aus, richtig?



ITX-Boards passen in ATX-Gehàuse. ATX-Gehàuse sind für das Board also
geeignet, wàren wohl nur eine Nummer zu groß. Man kann auch Gehàuse
ohne Netzteil kaufen.

3) Als Platte habe ich vor, meine IDE-Notebookplatte einzubauen
(notfalls mit 2 Adaptern: 2,5"-auf-3,5"-Adapter und IDE-zu-SATA-Adapter).



Sollte gehen.


Hendrik vdH

Ähnliche fragen