ZTE belegt den zweiten Platz in der Patentliste der Weltorganisation für geistiges Eigentum

18/03/2014 - 02:29 von Business Wire

ZTE belegt den zweiten Platz in der Patentliste der Weltorganisation für geistiges EigentumDas wachsende Portfolio von Technologiepatenten bietet ZTE ein hohes Maß an Unterstützung bei der Entwicklung von Schlüsseltechnologien.

Die ZTE Corporation („ZTE“) (Börsencode H-Aktien: 0763.HK / Börsencode A-Aktien: 000063.SZ), ein börsennotierter globaler Anbieter von Telekommunikationstechnik, Netzwerklösungen und mobilen Geräten, belegt in der aktuellen Liste der Patentanmelder der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) den zweiten Platz, wodurch die Position des Unternehmens als einer der weltweit führenden Technologievorreiter gestärkt wird.

Mit 2.309 Einreichungen im Rahmen des Patentkooperationsvertrags (Patent Cooperation Treaty, PCT) ist ZTE im Jahr 2013 hinter der Panasonic Corp. die Nummer 2 in der Rangliste der Patentanmelder. Sowohl 2011 als auch 2012 belegte ZTE den ersten Platz.

„Das wachsende Portfolio an geistigem Eigentum von ZTE unterstützt das Unternehmen bei der Entwicklung neuer Technologien in hohem Maße“, erklärte Guo Xiaoming, der Chief Legal Officer bei ZTE. „PCT-Patente sind das wertvollste geistige Eigentum eines Unternehmens. ZTE stellt für Patentanmeldungen erhebliche Ressourcen bereit, um die Entwicklung bedeutender Basistechnologien in der globalen Technologiebranche entscheidend prägen zu können.“

Laut WIPO wurden 2013 weltweit erstmals über 200.000 Patentanmeldungen eingereicht. China zählte zu den drei Ländern mit den meisten Patentanmeldungen.

„ZTE hat mittlerweile eine starke Position bei der Entwicklung von Schlüsseltechnologien wie Betriebssystemen, Datenbanken, Mobilgeräten, Anwendungen, Sicherheitslösungen und Halbleitern eingenommen. Der selbstentwickelte 28-Nanometer-LTE-Multimode-Chipsatz von ZTE ist eine Branchenneuheit in China und wurde von China Mobile zugelassen“, so Guo Xiaoming.

ZTE hat weltweit Anmeldungen für über 50.000 Patente eingereicht, von denen 16.000 gewährt wurden. ZTE ist ein weltweit führender Anbieter mit mehr als 800 wichtigen Patenten für die Standardisierung von 4G LTE. ZTE wird sein Patentportfolio weiter ausbauen, um eine weltweit führende Position in Kernbereichen wie intelligente Endgeräte, optische Netze, Cloud Computing, Big Data und 4G LTE zu erreichen, und weiterhin in zukunftsweisende Technologien wie 5G investieren. Durch diese Investitionen werden die Wettbewerbsfähigkeit und die Ressourcen von ZTE im Bereich geistiges Eigentum erweitert und die Reaktionsfähigkeit des Unternehmens auf Veränderungen in der Technologielandschaft und des Marktumfelds verbessert.

Über ZTE

ZTE ist ein börsennotierter globaler Anbieter von Telekommunikationstechnik und Netzwerklösungen mit einer umfangreichen Produktpalette, die praktisch alle Telekommunikationsbereiche abdeckt, darunter drahtgebundene und kabellose Kommunikation, Access- und Bearer-Systeme, Mehrwertdienste, Endgeräte und professionelle Dienstleistungen. Das Unternehmen liefert innovative, maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen an über 500 Betreiber in mehr als 160 Ländern und hilft ihnen, den sich verändernden Anforderungen ihrer Kunden gerecht zu werden sowie den Umsatz zu steigern. ZTE investiert 10 Prozent seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und hat in mehreren internationalen Gremien zur Entwicklung neuer Telekommunikationsstandards eine führende Rolle inne. ZTE übernimmt soziale und gesellschaftliche Unternehmensverantwortung und ist Mitglied der UN-Initiative Global Compact. Das Unternehmen ist der einzige chinesische Telekommunikationsausrüster, dessen Aktien gleichzeitig an den Börsen von Hongkong und Shenzhen (Börsencode H-Aktien: 0763.HK / Börsencode A-Aktien: 000063.SZ) notiert sind. Weitere Informationen finden Sie unter www.zte.com.cn.

Contacts :

ZTE Corporation
Margrete Ma, +86 755 26775207
ma.gaili@zte.com.cn
oder
Edelman PR
Mark Lee / Andres Vejarano
+852 2837 4756 / 2837 4735
mark.lee@edelman.com
andres.vejarano@edelman.com


Source(s) : ZTE Corporation