ZTE bringt zwei neue Firefox OS Smartphones der ZTE Open Serie auf den Markt

24/02/2014 - 17:15 von Business Wire

ZTE bringt zwei neue Firefox OS Smartphones der ZTE Open Serie auf den MarktZTE Open C und Open II gehören zu den ersten Smartphones mit Firefox OS, die verbesserte Leistungseigenschaften und zusätzlichen Mehrwert bieten..

ZTE bringt zwei neue Firefox OS Smartphones der ZTE Open Serie auf den Markt

ZTE, einer der fünf größten Handyhersteller der Welt, bringt heute mit dem Open C und dem Open II zwei neue, innovative Firefox OS Smartphones der ZTE Open Serie auf den Markt. Das Unternehmen erwartet, vor Ende 2014 mehr als eine Million Smartphones auszuliefern, die mit dem Betriebssystem Firefox OS ausgestattet sind. ZTE vertieft damit seine erfolgreiche Beziehung zu Mozilla, die mit dem Marktauftritt des ersten ZTE Open auf dem Mobile World Congress 2013 eingeleitet wurde.

ZTE Open II (Photo: Business Wire)

ZTE Open II (Photo: Business Wire)

Das Open C läuft als eines der ersten Geräte unter der neuesten Version des Firefox OS und ist für eine bessere Nutzererfahrung und ein günstigeres Preis-Leistungsverhältnis konzipiert. Im Rahmen der langfristigen Kooperation zwischen Telefónica und ZTE wird das Open C zuerst im zweiten Quartal 2014 von Telefónica in Venezuela und Uruguay eingeführt.

Die aktuellste Version des Firefox OS ist auch das Betriebssystem des Open II, dem weiterentwickelten Nachfolgemodell des populären ZTE Open. Letzteres wurde im Jahr 2013 von Telefónica in sechs Ländern auf den Markt gebracht und auch in den USA und Großbritannien über eBay verkauft. Indem es exquisites Design mit dem webbasierten Open-Source-Betriebssystem Firefox OS verbindet, bietet das Open II seinen Nutzern eine fantastische Nutzererfahrung zu einem äußerst erschwinglichen Preis.

Kan Yulun, CEO of EMEA & LATAM, ZTE Mobile Devices und Vice President der ZTE Corporation, sagte dazu: „Die starke Beziehung zwischen ZTE und Mozilla passt zu unserem Bestreben, ein Sortiment von Geräten zu entwickeln, die den Bedürfnissen der Verbraucher gerecht werden. Die Konsumenten wollen Geräte, die sowohl innovativ als auch kostengünstig sind. Indem wir ihnen nicht nur eines sondern sogar zwei der ersten Geräte mit der neuesten Version des Firefox OS liefern, erweitert ZTE erneut die Grenzen der technischen Möglichkeiten und stellt seinen Kunden die allerneuesten Errungenschaften der Mobilfunktechnologie zur Verfügung.“

„ZTE brachte mit dem ZTE Open als einer der ersten Partner von Mozilla ein Firefox OS Smartphone heraus und wir haben eng miteinander zusammengearbeitet, um die neue Plattform stetig weiterzuentwickeln. Das ZTE Open C und das Open II sind die jüngsten Beispiele der Entwicklung, durch die das Firefox OS leistungsstarke offene Webtechnologien auf dem Smartphone ermöglicht“, sagte Dr. Li Gong, der Senior Vice President of Mobile Devices und President of Asia Operations von Mozilla.

Leistungsstarke Performance auf der Grundlage offener Webtechnologie

Als ein webbasiertes Open-Source-Betriebssystem bietet das Firefox OS eine neue und einfache Benutzeroberfläche mit einem umfassenden Spektrum an Funktionen und Apps, einschließlich Kamera, Dialer, SMS und Spiele auf der Grundlage von HTML5-Technologien. Web-Apps haben einen niedrigen Ressourcenbedarf, so dass die Nutzer mehr Leistung zu einem günstigeren Preis genießen können. Das Open C unterstützt die bidirektionale Synchronisierung und Verknüpfung von Kontakten sowie die einzigartige adaptive App-Suchfunktion des Firefox OS, mit der die Nutzer Inhalte über das Suchfeld am oberen Rand des Hauptbildschirms schneller finden können.

Das Open C liefert erstklassige Leistung mit integrierter Konnektivität. Sein Herzstück ist ein Qualcomm® Snapdragon™ 200-Prozessor von Qualcomm Technologies, Inc., dessen Dual-Core CPU Geschwindigkeiten von bis zu 1,2 GHz je Kern bewältigt. Da Firefox OS weniger Energie erfordert, hält der 1400-mAh-Akku des Open C mindestens sechs bis acht Stunden, selbst wenn der Nutzer längere Zeit Videos ansieht oder Musik hört. Die Besitzer eines Open C können ihre Persönlichkeit in sechs Farbtönen zum Ausdruck bringen: Dunkelblau, Hellblau, Türkis, Rot, Weiß und Orange.

„Qualcomm Technologies hat seit dem Beginn der Entwicklung von Firefox OS mit ZTE und Mozilla zusammengearbeitet und wir freuen uns sehr, an der zweiten Generation der durch ZTE eingeführten Firefox-Geräte beteiligt zu sein“, so Jason Bremner, Senior Vice President of Product Management von Qualcomm Technologies, Inc. „Firefox OS ist eine aufregende Plattform, welche die Leistungsstärke und Ubiquität von HTML5-Anwendungen auch auf mobilen Geräten ermöglicht. In Verbindung mit dem leistungsstarken Snapdragon-200-Prozessor für optimale Multimedia-Wiedergabe, Performance und eine erstklassige Akkulaufzeit liefern Open C und Open II von ZTE eine wahrhaft überzeugende Leistung auf äußerst erschwinglichen mobilen Geräten.“

Die Zukunft der Firefox OS Smartphones von ZTE

ZTE ist von den Aussichten für Smartphones mit Firefox OS als Betriebssystem überzeugt. Im Rahmen seiner langfristigen verbraucherorientierten Strategie plant ZTE Updates für alle Modelle seiner Serie von Firefox OS Smartphones, vom Einsteigerhandy bis zum Premiumprodukt. Nach dem Marktauftritt des Open C und des Dual-Core Open II plant ZTE darüber hinaus die Einführung eines 4,5-Zoll Firefox OS Smartphones bis zum Jahr 2015.

Firefox OS Smartphones sind von zentraler Bedeutung für das Wachstum von ZTE in Europa und Lateinamerika, da sie das Unternehmen in die Lage versetzen, den Markt für Einsteiger-Smartphones besser anzusprechen und Verbrauchern, denen nur wenige bewährte und erschwingliche Optionen zur Auswahl stehen, eine Alternative anzubieten. Das auf dem Mobile World Congress 2013 eingeführte ZTE Open wurde in Zusammenarbeit mit Telefónica in Spanien, Venezuela, Kolumbien, Peru, Mexiko und Uruguay vermarktet. Später war es in den USA und Großbritannien über eBay erhältlich, wo es innerhalb der ersten drei Tage ausverkauft war. Neben eBay wird ZTE bei der Vermarktung des Open C und des Open II auch mit weiteren E-Commerce-Plattformen zusammenarbeiten.

„Unser erstes Firefox OS Smartphone, das ZTE Open, erfreute sich großer Beliebtheit und wir sind begeistert, zunächst mit dem ZTE Open C und dem Open II sogar noch innovativere Firefox OS Produkte auf den Markt zu bringen. Wir haben großes Vertrauen in die Firefox OS Plattform und gehen davon aus, dass wir allein in diesem Jahr mehr als eine Million Firefox OS Smartphones verkaufen werden“, sagte Kan Yulun abschließend.

Um das ZTE Open C und Open II in der Praxis kennenzulernen, besuchen Sie bitte den Stand von ZTE auf dem Mobile World Congress 2014 in Halle 3, Stand Nr. 3G30 und 3F30. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.mobileworldcongress.com/zte-press-con

Technische Daten des ZTE Open C:

Betriebssystem: Firefox OS

Netzwerke: GPRS/WCDMA/HSPA+

Kamera: 3 MP

Display: 4-Zoll WVGA (800 × 480 Pixel), Multitouch

CPU: Qualcomm Snapdragon 200-Prozessor mit Dual-Core CPU, max. Geschwindigkeit 1,2 GHz je Kern

Speicher: 512 MB RAM + 4 GB ROM

Akku: 1400 mAh

Abmessungen: 126 × 64,7 × 10,8 mm

Technische Daten des ZTE Open II:

Betriebssystem: Firefox OS

Netzwerke: GPRS/WCDMA/HSPA+

Kamera: 2 MP

Display: 3,5-Zoll WVGA (480 × 320 Pixel), Multitouch

CPU: MSM8210 Dual Core 1,2 GHz

Speicher: 256 MB RAM und 2 GB ROM

Akku: 1150 mAh

Abmessungen: 118 × 61 × 10,5mm

Über ZTE Mobile Devices

ZTE Mobile Devices ist ein Geschäftsbereich von ZTE, einem weltweit tätigen Anbieter von Telekommunikationsausrüstungen sowie Netz- und Mobilgeräten mit Sitz in Shenzhen (China). Die Aktien von ZTE werden an den Börsen von Hongkong und Shenzhen gehandelt.

Nach Angaben der globalen Marktforschungsgesellschaft Gartner ist ZTE einer der fünf größten Hersteller von Mobiltelefonen der Welt. Das Unternehmen produziert eine lückenlose Palette mobiler Geräte, darunter Mobiltelefone, Tablets, mobile Breitbandmodems und Hotspots sowie Endgeräte für die Integration von Desktops.

Als global führender Anbieter unterhält ZTE Partnerschaften mit mehr als 230 bedeutenden Netzbetreibern und Großhändlern in über 160 Ländern und Regionen rund um den Globus sowie strategische Partnerschaften mit 47 der 50 führenden Mobilfunkbetreiber der Welt. Im Jahr 2012 stellte ZTE mehr internationale Patentanträge als jedes andere Unternehmen in der Welt.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.ztedevices.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

ZTE Corporation
Margrete Ma: +86 755 26775207
ma.gaili@zte.com.cn
oder
Hotwire PR für ZTE
Becky Stanway: +44 (0) 207 608 4650
zteeuhub@hotwirepr.com


Source(s) : ZTE Corporation

Schreiben Sie einen Kommentar