ZTE: Einladung von EU-Kommissar Carlos Moedas zur Förderung von Technologieinnovationen in Europa

20/03/2015 - 15:26 von Business Wire

ZTE: Einladung von EU-Kommissar Carlos Moedas zur Förderung von Technologieinnovationen in EuropaIm Rahmen eines Meetings in Brüssel in dieser Woche erörterte EU-Kommissar Carlos Moedas mit ZTE CEO Shi Lirong die Teilnahme des Unternehmens am EU-Programm Horizon 2020.

ZTE: Einladung von EU-Kommissar Carlos Moedas zur Förderung von Technologieinnovationen in Europa

Nach Gesprächen in dieser Woche in Brüssel zwischen Carlos Moedas, Kommissar für Forschung, Wissenschaft und Innovation, und Shi Lirong, President und CEO von ZTE, wird die ZTE Corporation (0763.HK / 000063.SZ), ein bedeutender global tätiger Anbieter von Telekommunikationsausrüstung und Technologielösungen für Unternehmen und Privatverbraucher im Bereich Mobile Internet, weitere Möglichkeiten des Unternehmens nutzen, um sich an technologischen Forschungen und Innovationen in der Europäischen Union zu beteiligen.

Group Picture of EU Commissioner Carlos Moedas and ZTE CEO Shi Lirong (Photo: Business Wire)

Group Picture of EU Commissioner Carlos Moedas and ZTE CEO Shi Lirong (Photo: Business Wire)

Im Gespräch mit Shi Lirong erörterte Kommissar Moedas Pläne, um die Technologieentwicklung und Digitalisierung in der Europäischen Union voranzutreiben und forderte ZTE auf, in neue Projekte in der Region zu investieren und am Programm Horizon 2020 teilzunehmen. Kommissar Moedas erläuterte zudem die wachsende Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Union und China unter verschiedenen Gesichtspunkten.

„ZTE ist hocherfreut, sich an Technologie- und Forschungsprojekten in Europa, einschließlich Horizon 2020 und 5G Infrastructure Public Private Partnership zu beteiligen”, so Shi Lirong nach seinem Treffen mit Kommissar Moedas. „Europa ist ein wichtiger strategischer Markt für ZTE und wir sind uns der Bedeutung neuer Projekte in Europa bewusst, um Technologieinnovationen voranzubringen.”

Im Rahmen des Mobile World Congress 2015 in Barcelona präsentierte ZTE in diesem Monat die weltweit erste kommerzielle pre5G Massive MIMO Basisstation und unterstrich auf diese Weise die weltweite Führung des Unternehmens auf dem Gebiet der 5G-Forschung. Als einer der wesentlichen Beitragenden im Hinblick auf die Definition von 4G-Standards hat sich ZTE dem Anspruch verpflichtet, die Entwicklung der 5G-Technologie und entsprechender Standards zu fördern.

ZTE gründet Partnerschaften und Allianzen im Rahmen seiner Beteiligung am Programm Horizon 2020 und an der 5G-Standardisierung. Das Unternehmen arbeitet zudem engagiert mit europäischen Firmen und anderen IKT-Anbietern zusammen, um an FuE-Innovationsprogrammen in China zu partizipieren.

Während seiner Reise in Europa traf Shi Lirong auf der CeBIT in Hannover ferner die Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen Hannelore Kraft, um Partnerschaften und Bestrebungen zur Förderung der Technologieentwicklung zu erörtern. Der deutsche Firmensitz von ZTE befindet sich in Düsseldorf, der Hauptstadt Nordrhein-Westfalens.

Im Rahmen des chinesisch-deutschen Finanz- und Wirtschaftsdialogs auf der CeBIT hielt Shi Lirong eine Grundsatzrede und betonte das Potenzial einer tieferen Zusammenarbeit zwischen Unternehmen der beiden Länder, insbesondere in den Bereichen Elektrofahrzeuge und alternative Energien. Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble und der chinesische Vize-Premier Ma Kai leiteten gemeinsam den chinesisch-deutschen Dialog, an dem Wirtschaftsführer beider Länder teilnahmen.

Sigmar Gabriel, Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Energie, und Vizepremier Ma Kai präsentierten bedeutenden Repräsentanten aus Deutschland und China bei einem Rundgang auf der CeBIT die Produkte von ZTE, darunter weltweit führende Lösungen, wie drahtlose Aufladung von Elektrofahrzeugen und 4G Air-to-Ground-Breitband.

2014 veröffentlichte ZTE seine M-IKT-Strategie zur Förderung von Innovationen, um Kunden in die Lage zu versetzen, neue Chancen zu ergreifen und durch die Ausbreitung mobiler Konnektivität Wert zu schaffen.

Über ZTE

ZTE ist ein Anbieter von modernen Telekommunikationssystemen, mobilen Endgeräten und Netzwerklösungen für Kunden, Mobilfunkbetreiber, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Auf Basis seiner M-IKT-Strategie hat sich ZTE dem Anspruch verpflichtet, Kunden integrierte durchgängige Innovationen mit Spitzenleistungen und Mehrwert im Rahmen der Verschmelzung zwischen dem Telekommunikationsbereich und Informationstechnologiesektor zur Verfügung zu stellen. ZTE ist an den Börsen Hongkong und Shenzhen notiert (H-Aktienkürzel 0763.HK / A-Aktienkürzel 000063.SZ) und liefert anwenderoptimierte Produkte und Services an über 500 Netzbetreiber in mehr als 160 Ländern. ZTE investiert zehn Prozent seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und spielt eine wichtige Rolle in einer Reihe internationaler Gremien zur Entwicklung internationaler Standards. Als Unternehmen, das der Corporate Social Responsibility (CSR) große Bedeutung beimisst, ist ZTE Mitglied des UN-Netzwerkes Global Compact. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.zte.com.cn.

Contacts :

ZTE Corporation
Margrete Ma: +86 755 26775207
ma.gaili@zte.com.cn
oder
Edelman PR
Mark Lee: +852 2837 4756
mark.lee@edelman.com
Annie Yeung: +852 2837 4753
annie.yeung@edelman.com


Source(s) : ZTE Corporation