ZTE ist einer der drei führenden Anbieter von Videokonferenzsystemen

12/03/2014 - 15:00 von Business Wire
ZTE ist einer der drei führenden Anbieter von Videokonferenzsystemen

ZTE, ein börsennotierter weltweiter Telekommunikationsausrüster und Anbieter von Netzwerklösungen und mobilen Endgeräten, zählt dem neuesten Bericht von Wainhouse Research zufolge zu den drei weltweit führenden Herstellern von Videokonferenzsystemen.

Laut dem Bericht „SpotCheck Group Video Conferencing Q4-2013 and YR-2013“ von Wainhouse Research, einem führenden Marktforschungsunternehmen für die Videokonferenzbranche, konnte ZTE im vierten Quartal 2013 einen Marktanteil von 14 Prozent an verkauften Videokonferenz-Terminals und einen Marktanteil von 15 Prozent bei den Umsätzen mit Terminals und Systemplattformen erreichen. Der Gesamtanteil am Markt für Videokonferenz-Terminals und -Systeme stieg im Jahr 2013 auf 11 Prozent.

Seit 2011 ist der weltweite Videokonferenzmarkt rückläufig. Gemäß dem aktuellen Forschungsbericht ging dieser Markt 2013 um sieben Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zurück. Während die regionalen Märkte in Europa und Amerika schrumpften, verzeichnete der asiatisch-pazifische Markt jedoch ein rasches Wachstum und die Region entwickelt sich sehr schnell zum größten Markt für Videokonferenz-Technologie. So konnte ZTE im asiatisch-pazifischen Raum weitere Marktanteile erobern.

Das Volumen der verkauften Videokonferenz-Terminals von ZTE stieg im vierten Quartal 2013 auf 14 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2013 (12 Prozent). Der Umsatz für Terminals und Systemplattformen hat von 12 Prozent im dritten Quartal 2013 auf 15 Prozent im vierten Quartal 2013 zugelegt und der Gesamtmarktanteil von ZTE bei Terminals und Systemplattformen ist auf 11 Prozent angestiegen.

ZTE setzt auf die Integration und Innovation von Videokonferenzprodukten und konzentriert sich auf Forschung und Entwicklung im Bereich der Kerntechnologien für Videokonferenzsysteme. 2013 führte ZTE das erste Videokonferenz-Terminal ein, welches das H.265-Protokoll unterstützt, das erste Telepräsenz-Terminal, das vier HD 1080p60-Übertragungen simultan ermöglicht, und das branchenweit erste intelligente Videokonferenz-Terminal - das ET700, ein intelligentes Open-Source-Videokonferenzsystem.

Diese Produkte bieten Open-Source-Videokommunikationsschnittstellen, verfügen über eine universelle Plattform, unterstützen die Integration in die Anwendungen von Drittanbietern und ermöglichen eine komfortablere Zusammenarbeit und eine bequemere Kommunikation, um auf die Bedürfnisse unterschiedlicher Nutzer einzugehen und die Anforderungen der Medien und des Marktes zu erfüllen. ZTE deckt mit seinen Videokonferenzprodukten und -lösungen derzeit die ganze Bandbreite ab, darunter Videokonferenz-Plattformen, Konferenzraum-Terminals, Einzelplatz-Terminals und integrierte Telepräsenz. Diese breite Produktpalette bietet den ZTE-Kunden eine große Auswahl, die allen Ansprüchen Rechnung trägt.

„1994 errichtete ZTE sein weltweit führendes Forschungs- und Entwicklungszentrum und hat seit dieser Zeit viele Tausende von Betreibern und Branchennutzern bedient. Heute werden Hunderttausende ZTE-Produkte in der ganzen Welt eingesetzt. Unsere Produkte sind sicher, zuverlässig, wirtschaftlich und innovativ“, sagte Qian Min, GM von UC&C, ZTE Corporation. „Wir werden auch weiterhin in die Entwicklung innovativer Videokonferenztechnologie investieren, die Wettbewerbsfähigkeit der Produkte fördern und unseren gewerblichen Kunden helfen, mithilfe der intelligenten Technologien von ZTE auf effiziente Weise zu kommunizieren.“

Die integrierten Lösungen für Multimedia-Videoconferencing-Service von ZTE werden in den unterschiedlichsten Szenarien eingesetzt, darunter Konferenzen, Businessanwendungen, Fernunterricht, Telemedizin, Zusammenarbeit von Büros, Katastrophenhilfe, Notfalleinsätze und Sicherheitsdienste. ZTE wird sich weiterhin auf die Anforderungen seiner Kunden konzentrieren und umfassende und individuelle Multimedia-Videokonferenzlösungen anbieten.

Über ZTE

ZTE ist ein börsennotierter globaler Anbieter von Telekommunikationsausrüstung und Netzwerklösungen mit einer umfassenden Produktpalette, die nahezu jeden Bereich der Telekommunikation abdeckt - Wireless, Zugangs- und Bearer-Netze, Value Added Services (VAS), Terminals und professionelle Services. ZTE liefert anwenderoptimierte innovative Produkte und Services an über 500 Netzbetreiber in mehr als 160 Ländern und unterstützt sie dabei, die sich ständig verändernden Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen und gleichzeitig ihr Geschäftsergebnis zu optimieren. ZTE investiert zehn Prozent seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und spielt eine wichtige Rolle in einer Reihe internationaler Gremien zur Entwicklung neuer Telekommunikationsstandards. Als Unternehmen, das der Corporate Social Responsibility (CSR) große Bedeutung beimisst, ist ZTE Mitglied des UN-Netzwerkes Global Compact. ZTE ist der einzige chinesische Telekommunikationsausrüster, dessen Aktien an den beiden Börsen Hongkong und Shenzhen gehandelt werden (H-Aktienkürzel 0763.HK / A-Aktienkürzel 000063.SZ).

Weitere Informationen finden Sie unter www.zte-deutschland.de, www.twitter.com/zte_deutschland oder auf unserer Facebook-Seite.

Contacts :

ZTE Deutschland GmbH
Susanne Baumann
Unternehmenskommunikation
Parsevalstr. 11
40468 Düsseldorf
Tel.: 0211 5406 3564
E-Mail: susanne.baumann@zte.com.cn
oder
Pressekontakt
AxiCom GmbH
Jens Dose
Lilienthalstr. 5
82178 Puchheim
Tel.: 089 800 908 15
E-Mail: jens.dose@axicom.com
Web: www.axicom.com


Source(s) : ZTE Corporation

Schreiben Sie einen Kommentar