ZTE ist im Jahr 2013 das am schnellsten wachsende Unternehmen auf dem weltweiten LTE-Markt

21/02/2014 - 11:02 von Business Wire
ZTE ist im Jahr 2013 das am schnellsten wachsende Unternehmen auf dem weltweiten LTE-Markt

ZTE Corporation, („ZTE“) (H-Aktienschlüssel: 0763.HK / A-Aktienschlüssel: 000063.SZ), ein börsennotierter globaler Telekommunikationsausrüster und Anbieter von Netzwerklösungen und mobilen Endgeräten, war auf dem weltweiten LTE-Markt im Jahr 2013 der am schnellsten wachsende Anbieter.

4G-Netze

Laut des Forschungsberichts „Global LTE Market Analysis“ von IHS war ZTE mit einem Marktanteil von 17,9 Prozent einer der drei größten Anbieter von Infrastrukturtechnik. Im Jahr 2013 wurden in China weltweit die meisten 4G-Netze gebaut, wobei ZTE zum größten LTE-Lösungsanbieter Chinas aufstieg. ZTE sicherte sich mit 26 Prozent den höchsten Anteil des 4G-LTE-Projekts der ersten Phase von China Mobile. In der Ausschreibung über die Hauptausrüstung für das 4G-LTE-Netz von China Telecom erhielt ZTE den Zuschlag für einen Anteil von rund 40 Prozent und stellte seine LTE-Produkte in 90 Prozent der beteiligten Provinzen zur Verfügung. Darüber hinaus gewann ZTE Ausschreibungen über die Errichtung von Kernnetzen in 15 Provinzen, autonomen Regionen und Gemeinden.

Auf dem weltweiten Markt war ZTE zahlreichen großen Telekomanbietern wie VimpelCom, KPN und Telenor dabei behilflich, kommerzielle LTE-Netze in Ländern wie Russland, Belgien und Ungarn einzuführen.

Time-Division Long-Term Evolution Networks

ZTE ist ein weltweit führender Anbieter für die Errichtung kommerzieller TD-LTE-Netze. Laut IHS-Bericht nahm ZTE mit der Auslieferung von mehr als 70.000 Stationen eine führende Stellung bei der Bereitstellung von Evolved Node B (eNodeB)-Ausrüstung ein. Bis Ende des Jahres 2013 hat ZTE sowohl Pilot- als auch kommerzielle TD-LTE-Netze für 66 führende Betreiber in 40 Ländern gebaut, wobei 35 Aufträge über den kommerziellen TD-LTE-Ausbau auf Europa, Indien, die GUS-Staaten, den Raum Asien-Pazifik, Südostasien und Amerika entfielen. Einige dieser Netze wurden unter Beteiligung von Airtel India und Hi3G in Schweden kommerziell in Betrieb genommen.

Cloud Radio

Im Februar 2013 führte ZTE die innovative Cloud Radio-Lösung ein, mit der die LTE-Netzleistung über Cloud-Zusammenarbeit und Cloud-Koordinierung verbessert werden kann. Sie bietet den Usern ein nahtloses mobiles Erlebnis und den Netzbetreibern eine optimale 4G+-Netzleistung durch selbstadaptive kollaborative Methoden zu bieten.

Cloud Radio wurde von Netzbetreibern wie China Mobile und CSL in Hongkong eingeführt. Im Juli 2013 arbeitete ZTE mit China Mobile zusammen, um in Guangzhou ein TD-LTE-Netz mit Cloud Radio zu errichten. Im Rahmen dieses Projekts ermöglichte ZTE eine stationsübergreifende Cloud-Zusammenarbeit auf Netzebene ohne Netzerweiterungen über ein fremdes Packet Transport Network (PTN) - bis dato ein Novum in der Branche. Im Dezember 2013 wurde Cloud Radio von ZTE mit dem „LTE Innovation of the Year Award“ der Telecom Asia Readers' Choice Innovation & Awards 2013 ausgezeichnet.

Voice over LTE

Im Juni 2013 führte ZTE den ersten VoLTE-Anruf über das TD-LTE-Netz von China Mobile in Guangzhou durch. Diese Implementierung bedeutete einen branchenweiten Durchbruch bei der Bereitstellung von TD-LTE-Sprachlösungen. Im Dezember 2013 führte ZTE gemeinsam mit CSL ein VoLTE-Netz mit eSRVCC-Technologie ein, mit dessen Hilfe die Ausnutzung der Netzspektren verbessert werden konnte. So konnte die Netzkapazität erhöht und das Benutzererlebnis optimiert werden.

ZTE hat maßgeblich die 3GPP System Architecture Evolution (SAE) sowie die LTE-Anforderungen mitentwickelt und 815 SAE- und LTE-Patenterklärungen (13 Prozent der weltweiten Erklärungen auf diesem Gebiet) in die IPR-Datenbank des Europäischen Instituts für Telekommunikationsnormen (ETSI) eingestellt.

„ZTE unterstützt die Netzbetreiber durch die Bereitstellung von optimalen Serviceleistungen und Produkten beim Bau hochwertiger LTE-Netze. Wir haben in den Qualitätsbewertungen zu Netzen von Drittanbietern, die in zahlreichen Ländern wie Hongkong, Österreich und Belgien durchgeführt wurden, ausgezeichnete Ergebnisse erzielt. Die Lösung Cloud Radio von ZTE hat zahlreiche Branchenauszeichnungen gewonnen und wir freuen uns über die Anerkennung, die ihr zuteil wurde“, sagte Zhao Xianming, Executive Vice President von ZTE. „China wird im Jahr 2014 eine wichtige weltweite Rolle im Aufbau der 4G-Netzetechnik spielen.“

Bis Ende Dezember 2013 hatte ZTE 140 Aufträge für kommerzielle LTE-\EPC-Netze aus der ganzen Welt erhalten. Mit seinen führenden LTE-Komplettlösungen und Kooperationen auf dem weltweiten Markt konnte ZTE seine Produkte in 70 Prozent der Länder mit LTE-Netzen erfolgreich platzieren und wurde dabei für Betreiber wie Bharti, China Mobile, China Telecom, Hutchison, Telenor, TeliaSonera, Vodafone und VimpelCom tätig.

Über ZTE

ZTE ist ein börsennotierter globaler Anbieter von Telekommunikationsausrüstung und Netzwerklösungen mit einer umfassenden Produktpalette, die nahezu jeden Bereich der Telekommunikation abdeckt - Wireless, Zugangs- und Bearer-Netze, Value Added Services (VAS), Terminals und professionelle Services. ZTE liefert anwenderoptimierte innovative Produkte und Services an über 500 Netzbetreiber in mehr als 160 Ländern und unterstützt sie dabei, die sich ständig verändernden Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen und gleichzeitig ihr Geschäftsergebnis zu optimieren. ZTE investiert zehn Prozent seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und spielt eine wichtige Rolle in einer Reihe internationaler Gremien zur Entwicklung neuer Telekommunikationsstandards. Als Unternehmen, das der Corporate Social Responsibility (CSR) große Bedeutung beimisst, ist ZTE Mitglied des UN-Netzwerkes Global Compact. ZTE ist der einzige chinesische Telekommunikationsausrüster, dessen Aktien an den beiden Börsen Hongkong und Shenzhen gehandelt werden (H-Aktienkürzel 0763.HK / A-Aktienkürzel 000063.SZ). Weitere Informationen finden Sie unter www.zte.com.cn und unter www.zte-deutschland.de

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

ZTE Corporation
Margrete Ma, +86 755 26775207
ma.gaili@zte.com.cn
oder
AxiCom PR
William de la Bedoyere, +44 (0)20 8392 8074
william.delabedoyere@axicom.co.uk


Source(s) : ZTE Corporation

Schreiben Sie einen Kommentar