ZTE stärkt Anwendernutzen – Anbruch einer neuen Ära durch „Smart 2.0“-Technologie für mobile Endgeräte

09/06/2014 - 13:13 von Business Wire

ZTE stärkt Anwendernutzen – Anbruch einer neuen Ära durch „Smart 2.0“-Technologie für mobile EndgeräteNeues Konzept auf der ZTE Global Analyst Conference vorgestellt - ZTE prognostiziert für 2020 weltweit 100 Milliarden vernetzte Geräte.

ZTE Mobile Devices stellte heute eine neue Strategie zur Schaffung von Mehrwert für die Anwender vor - neues „Smart 2.0“-Zeitalter mit personalisierten und produktiven Anwendungen, auf die alle Nutzer nahtlos über Smartphones, Tablet-PCs, Wearables, Spielekonsolen und zahlreiche weitere vernetzte Geräte zugreifen können.

„In diesem neuen ¸Smart 2.0’-Zeitalter wird ein breit gefächertes Ökosystem von Geräteherstellern, Telekommunikationsgesellschaften, Serviceplattformen und Vertriebspartnern den Nutzwert für die Anwender weiter steigern“, so Adam Zeng, CEO von ZTE Mobile Devices, im Rahmen der ZTE Global Analysts Conference in Shanghai. Das starke Wachstum bei mobilen Breitbandnetzen hat zur Einleitung des neuen Zeitalters beigetragen. Die „Smart 2.0“-Technologie wird somit das „Smart 1.0“-Modell ersetzen, das in der Zeit des traditionellen Breitbands dominierte.

„Wenn wir den Anwendernutzen steigern wollen, müssen wir den Sprung in das ¸Smart 2.0’-Zeitalter wagen. Auf diese Weise können wir den Kunden ein verbessertes Nutzererlebnis bieten, das ihren Ansprüchen noch besser gerecht wird“, so Adam Zeng. „ZTE hat sich dem Ziel verschrieben, seine Kunden von den Vorteilen schnellerer mobiler Internetverbindungen für eine hervorragende Anwendererfahrung profitieren zu lassen, indem es ihnen nahtlos in ihre Endgeräte integrierte, personalisierte Anwendungen zur Verfügung stellt.”

Das „Smart 2.0“-Modell ist Teil der strategischen Zielsetzung „Enabler@M-ICT”, die ZTE im Rahmen der von über 100 Analysten und Branchenpartnern besuchten Konferenz vorstellte.

ZTE erwartet, dass es bis zum Jahr 2020 über 100 Milliarden vernetzte Geräte geben wird, darunter 50 Milliarden vernetzte Sensoren als Grundlage für das Internet der Dinge (IoT). Darüber hinaus werden auch Fahrzeuge und Haushaltselektronik, wie beispielsweise Spielekonsolen, zunehmend vernetzt werden.

„Die Sprachsteuerung ist das Tor zum Internet der Dinge, denn sie bietet den intuitivsten Ansatz für die Interaktion von Mensch und Maschine“, erläuterte Adam Zeng. „ZTE hat sich zum Ziel gesetzt, die besten Sprachsteuerungstechnologien in der Branche zu entwickeln.”

„Grand S II” und „Star 1”, zwei von ZTE in diesem Jahr eingeführte 4G-Smartphones, warten mit Spracherkennungstechnologien auf, die zu den am weitesten entwickelten auf dem Markt gehören.

In diesem Jahr diversifizierte ZTE auch in den Markt der am Körper tragbaren Geräte (Wearables) und führte die „ZTE Grand Watch” im Rahmen der Consumer Electronics Show in Las Vegas ein. Zudem präsentierte das Unternehmen erstmals seine „Funbox”, die weltweit schnellste Home-Entertainment-Konsole, die Verbrauchern und Familien ein einzigartiges, leistungsstarkes, umfassendes Spiele-, Video-Chat- und Online-Videoerlebnis bietet.

Unter der Führung von Zeng, der in diesem Jahr die Leitung von ZTE Mobile Devices übernahm, baut das Unternehmen ein neues Führungsteam auf, dessen weniger hierarchische Managementstruktur ein besseres Eingehen auf den Markt und die Endanwender ermöglicht. Adam Zeng übernahm die Position des „Chief Experience Officer” in dem Bestreben, das Anwendererlebnis entlang der gesamte Produktlinie von ZTE zu verbessern.

ZTE stärkt zudem im Rahmen des Übergangs seiner Mobile Devices Sparte von einem B2B- zu einem B2C-Geschäftsmodell seinen E-Commerce- und Einzelhandelskanal. Mit dieser Diversifizierung löst sich das Unternehmen von seiner starken Ausrichtung auf den Netzbetreiber-Kanal.

Über ZTE Mobile Devices

ZTE Mobile Devices ist ein Geschäftsbereich von ZTE, einem weltweit tätigen Anbieter von Telekommunikationsausrüstungen sowie Netz- und Mobilgeräten mit Sitz in Shenzhen (China). Die Aktien von ZTE werden an den Börsen von Hongkong und Shenzhen gehandelt.

ZTE gehört zu den fünf führenden Telefon- und Smartphone-Herstellern der Welt. Das Unternehmen liefert eine lückenlose Palette mobiler Geräte, darunter Mobiltelefone, Tablets, mobile Breitbandmodems und Hotspots sowie Endgeräte für die Integration von Desktops.

Als ein globaler Branchenführer arbeitet ZTE mit mehr als 320 bedeutenden Netzbetreibern und Großhändlern in über 160 Ländern und Regionen in aller Welt zusammen. Außerdem unterhält das Unternehmen strategische Partnerschaften mit 47 der führenden 50 Mobilfunkbetreiber der Welt. Im Jahr 2012 stellte ZTE mehr internationale Patentanträge als jedes andere Unternehmen in der Welt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ztedevices.com

Contacts :

ZTE Corporation
Margrete Ma: +86 755 26775207
ma.gaili@zte.com.cn
oder
Edelman PR
Mark Lee: +852 2837 4756
mark.lee@edelman.com
Andres Vejarano: +852 2837 4735
andres.vejarano@edelman.com


Source(s) : ZTE