ZTE stellt Ultra-Langstreckenrekord mit 400G-Single-Carrier-Signalübertragung auf

20/10/2014 - 11:31 von Business Wire
ZTE stellt Ultra-Langstreckenrekord mit 400G-Single-Carrier-Signalübertragung auf

Die ZTE Corporation („ZTE“) (H-Aktiencode: 0763.HK / A-Aktiencode: 000063.SZ), ein börsennotierter globaler Anbieter von Telekommunikationsausrüstung, Netzwerklösungen und Mobilfunkgeräten, gab bekannt, dass ihr mit einem WDM-System (Wavelength Division Multiplexing) eine 400G-Einzelträger-Signalübertragung über eine Distanz von 3000 km gelungen ist. Das Signal durchquerte dabei 10 rekonfigurierbare optische Add-Drop-Multiplexer (ROADMs) mit einem verbesserten Frequenzspektrum von 4b/s/Hz (Bits pro Sekunde pro Hertz).

Die mithilfe der patentierten Nyquist-Filtertechnologie durchgeführte Übertragung erfüllt die Zukunftsziele, die sich die ZTE für die 400G- und Hochgeschwindigkeitsübertragung von optischen Signalen über einen einzelnen Träger je Kanal und an einen Einzelempfänger gesetzt hat und für welche die ROADM-Technologie eine Voraussetzung ist.

Bei der Einzelträgerübertragung nimmt die Geschwindigkeit wegen der Filtereffekte höherer Bandbreiten allmählich ab, während das Signal mehrere ROADM-Komponenten durchläuft. Die ZTE löste das Problem durch eine Serie von Testverfahren, welche die Machbarkeit einer Einzelträger-400G-Langstreckenübertragung in einem reinen Lichtwellenleiternetz belegten. Die Resultate dieser Experimente wurden im September dieses Jahres auf dem ECOC vorgelegt, der größten europäischen Fachveranstaltung zum Thema optische Kommunikationssysteme.

ZTE hat signifikante Ressourcen in die Erforschung und Entwicklung von Ultra-100G-Technologien wie 100G und 400G/1T investiert und mehrere entscheidende Innovationen auf diesem Gebiet realisiert. Im März 2011 gelang der ZTE als erstem Gerätehersteller eine Einzelkanal-Lichtsignalübertragung mit einer Geschwindigkeit von 11,2 Tbit/s über eine Distanz von 640 km in branchenüblichen Singlemodefasern, womit sie den früheren Weltrekord für eine Einzelkanal-Übertragungsrate von 1 Tb/s (Terabyte pro Sekunde) brach. Im selben Jahr erzielte die ZTE darüber hinaus eine Übertragungsrate von 24 Tb/s mit dem weltweit ersten WDM-System, das eine Geschwindigkeit im Tb/s-Bereich erreichte. Im Februar 2012 führten die ZTE und die Deutsche Telekom eine erfolgreiche Hybridübertragung von 100G/400G/1T-Signalen über eine Teststrecke von 2450 km Länge in Deutschland durch und stellten damit einen Distanzrekord für die hybride Hochgeschwindigkeitsübertragung auf.

Im Oktober 2013 brachten die ZTE und China Telecom ein Experiment über die T-Bit-Echtzeitübertragung optischer Signale über Ultralangstrecken zum Abschluss und stellten dabei den Rekord für eine Echtzeitübertragung über 3200 km auf. Im März 2014 wurde die ZTE der erste Hersteller, der ein Einzelträger-400G-Ultralangstreckenübertragungssystem auf globaler Ebene umsetzte.

Die ZTE hat kommerzielle und experimentelle 100G- und Ultra-100G-Netzwerke mit etablierten Betreibern in Westeuropa, Osteuropa, dem asiatisch-pazifischen Raum und China erfolgreich aufgebaut und sich als ein führender globaler Innovator in der Entwicklung von Hochgeschwindigkeitstechnologien für optische Kommunikationssysteme positioniert.

Über ZTE

ZTE ist ein börsennotierter globaler Anbieter von Telekommunikationstechnik und Netzwerklösungen mit der umfangreichsten Produktpalette, die praktisch alle Segmente des Telekommunikationsmarkts abdeckt, darunter Mobilfunk, Zugangs- und Bearer-Netze, Mehrwertdienste, Endgeräte und professionelle Dienstleistungen. Das Unternehmen liefert innovative, maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen an über 500 Betreiber in mehr als 140 Ländern und hilft ihnen, den sich verändernden Anforderungen ihrer Kunden gerecht zu werden und gleichzeitig ein anhaltendes Umsatzwachstum zu erzielen. ZTE investiert 10 Prozent seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und nimmt in zahlreichen internationalen Gremien zur Entwicklung neuer Telekommunikationsstandards eine führende Rolle ein. Als Unternehmen, das der Corporate Social Responsibility (CSR) große Bedeutung beimisst, ist ZTE Mitglied des UN-Netzwerkes Global Compact. Das Unternehmen ist der einzige chinesische Telekommunikationsausrüster, dessen Aktien gleichzeitig an den Börsen von Hongkong und Shenzen (H-Aktien, Aktiencode: 0763.HK / A-Aktien, Aktiencode: 000063.SZ) notiert sind. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.zte.com.cn.

Contacts :

ZTE Corporation
Margrete Ma: +86 755 26775207
ma.gaili@zte.com.cn
oder
AxiCom PR
William de la Bedoyere: 020 8392 8074
william.delabedoyere@axicom.com


Source(s) : ZTE Corporation