ZTE und malaysischer Mobilfunkbetreiber U Mobile verabreden Partnerschaft im Bereich 5G

05/08/2015 - 08:34 von Business Wire

ZTE und malaysischer Mobilfunkbetreiber U Mobile verabreden Partnerschaft im Bereich 5GAbsichtserklärung (MOU) umfasst Kooperation im Bereich der Pre5G- und 5G-Forschung, um Netzleistung der nächsten Generation für malaysische Nutzer bereitzustellen.

ZTE Corporation (0763.HK / 000063.SZ), ein führender internationaler Anbieter von Telekommunikationsausrüstung und Technologielösungen für Unternehmen und Privatverbraucher im Bereich mobiles Internet, hat heute eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MOU) mit dem malaysischern Mobilfunkbetreiber U Mobile Sdn Bhd unterzeichnet. Darin geht es um die Entwicklung von mobilen Pre5G-Breitbandtechnologien, welche die Kooperation bei Netzinnovationen der nächsten Generation der beiden Unternehmen vertieft.

Die Partnerschaft wird U Mobile dabei unterstützen, erhebliche Netz-Leistungssteigerungen mithilfe der proprietären Pre5G-Technologien, einschließlich Massive MIMO (Multiple Input Multiple Output) von ZTE zu erzielen. Die Absichtserklärung, die in Shenzhen von Too Tian Jen, Chief Technology Officer von U Mobile, und Steven Ge, Managing Director von ZTE Malaysia, unterzeichnet wurde, umfasst neben Pre5G auch die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen bei der Erforschung und Entwicklung von 5G-Technologien.

„U Mobile beschäftigt sich kontinuierlich mit der Erforschung neuer Technologien, die unseren Kunden ein erstklassiges Nutzererlebnis bieten werden“, so Too Tian Jen. „Für uns ist 5G die Technologie, die den ständig steigenden Kommunikationsbedürfnissen der Zukunft gerecht wird. Die Zusammenarbeit mit ZTE unterstützt ferner die Zielsetzung unserer Regierung, Malaysia bis zum Jahr 2020 zu einer ‚Smart Digital Nation‘ zu entwickeln.“

5G-Forschung ist ein wichtiger Bestandteil der Strategie von ZTE, eine weltweit führende Stellung in der Entwicklung der Netztechnologie der nächsten Generation einzunehmen. Im Juni 2014 war ZTE der erste Anbieter, der das Pre5G-Konzept vorstellte, und im März 2015 präsentierte das Unternehmen auf dem Mobile World Congress in Barcelona eine Pre5G-Basisstation, die BBU und RRU integriert und Betreiber in die Lage versetzt, das Verhalten künftiger 5G-Netze in einer bestehenden 4G-LTE-Netzinfrastruktur zu simulieren.

Mithilfe der Massive-MIMO-Technologie erhöht die Pre5G-Basisstation von ZTE die spektrale Effizienz der derzeitigen 4G-LTE-Netze um das Vier- bis Sechsfache. ZTE nimmt auch eine führende Stellung in der Erforschung von weiteren 5G-Technologien wie Multi-User Shared Access (MUSA) und Ultra Dense Network (UDN) in der Branche ein.

„ZTE freut sich über die Zusammenarbeit im Bereich der 5G-Technologien mit U Mobile, dem führenden Anbieter von Netzinnovationen in Malaysia. ZTE investiert umfassend in 5G, um in der Branche bei der Erforschung und Standardisierung dieser Schlüsseltechnologie der Zukunft Maßstäbe zu setzen“, so Steven Ge.

U Mobile ist als Telekommunikationsunternehmen für datenzentrische Dienste bekannt und 70 Prozent seiner Kunden sind Smartphone-Nutzer. Laut einer aktuellen Studie zum Nutzerverhalten von Anfang 2015 verbringen die Malaysier durchschnittlich drei Stunden und 39 Minuten damit, das Internet für die Arbeit und Informationen sowie zur Suche und Unterhaltung zu nutzen. Damit nimmt das Land im südostasiatischen Raum den Spitzenplatz ein.

Die Zusammenarbeit von ZTE mit U Mobile im Bereich der Pre5G-Forschung erfolgt nach Ankündigungen zu ähnlichen Partnerschaften mit SoftBank Corporation in Japan und KT Corporation in Korea.

Die Massive-MIMO-Produkte mit Pre5G von ZTE haben zahlreiche weltweite Auszeichnungen gewonnen. Im März wurde ZTE für seine Pre5G-Massive-MIMO-Produkte bei den Global TD-LTE Initiative (GTI) Awards in Barcelona mit dem Innovative Solution and Fastest Market Development Award 2014 ausgezeichnet. Im Mai gewannen ZTE und China Mobile die Auszeichnung „Wireless Network Infrastructure Innovation“ für Pre5G-Produkte bei den Global Telecom Business (GTB) Innovation Awards. Im Juni erhielt ZTE den 2015 Global Technology Innovation Award in 5G Networks von Frost & Sullivan, einer weltweit führenden Beratungsfirma, als Anerkennung für die überragenden Leistungen und Erfolge bei 5G-Technologie-Innovationen und seine Führungsposition in der Branche.

Über ZTE

ZTE ist ein Anbieter von modernen Telekommunikationssystemen, mobilen Endgeräten und Netzwerklösungen für Kunden, Mobilfunkbetreiber, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Auf Basis seiner M-IKT-Strategie hat sich ZTE dem Anspruch verpflichtet, Kunden integrierte durchgängige Innovationen mit Spitzenleistungen und Mehrwert im Rahmen der Verschmelzung zwischen dem Telekommunikationsbereich und Informationstechnologiesektor bereitzustellen. ZTE ist an den Börsen Hongkong und Shenzhen notiert (H-Aktienkürzel 0763.HK / A-Aktienkürzel 000063.SZ) und liefert anwenderoptimierte Produkte und Services an über 500 Netzbetreiber in mehr als 160 Ländern. ZTE investiert zehn Prozent seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und spielt eine wichtige Rolle in einer Reihe internationaler Gremien zur Entwicklung internationaler Standards. Als Unternehmen, das der Corporate Social Responsibility (CSR) große Bedeutung beimisst, ist ZTE Mitglied des UN-Netzwerkes Global Compact. Weitere Informationen finden Sie unter www.zte-deutschland.de oder unter www.twitter.com/zte_deutschland.

Contacts :

ZTE Deutschland GmbH
Susanne Baumann
Unternehmenskommunikation
Parsevalstr. 11
40468 Düsseldorf
Tel.: 0211 5406 3564
E-Mail: susanne.baumann@zte.com.cn
oder
Pressekontakt
AxiCom GmbH
Jens Dose
Lilienthalstr. 5
82178 Puchheim
Tel.: 089 800 908 15
E-Mail: jens.dose@axicom.com
Web: www.axicom.com


Source(s) : ZTE Corporation