ZTE und TIM Brasil planen wegweisendes Breitband-Innovationszentrum

24/07/2014 - 15:07 von Business Wire

ZTE und TIM Brasil planen wegweisendes Breitband-InnovationszentrumZTE unterzeichnet Vereinbarung mit TIM Brasil über Ultra-Breitband-Projekte bei einer Zeremonie in Anwesenheit der beiden Landespräsidenten Xi Jinping und Dilma Rousseff.

Die ZTE Corporation („ZTE“) (Börsencode H-Aktien: 0763.HK / Börsencode A-Aktien: 000063.SZ), ein börsennotierter, global tätiger Anbieter von Telekommunikationsausrüstung, Netzwerklösungen und Mobilfunkgeräten, hat mit TIM Brasil eine Vereinbarung über die gemeinsame Einrichtung eines Labors und Innovationszentrums in Brasilien für eine wegweisende Forschung zu Breitbandtechnologien der nächsten Generation unterzeichnet.

In einer feierlichen Zeremonie im Itamaraty Palace in Brasilia vereinbarten ZTE und TIM Brasil in Anwesenheit des Präsidenten der Volksrepublik China Xi Jinping und der brasilianischen Präsidentin Dilma Rousseff außerdem, in den nächsten drei Jahren bei Ultra-Breitbandprojekten geschäftlich zusammenzuarbeiten. Die Rahmenvereinbarung zwischen ZTE und TIM Brasil wurde von Yu Xin, Vice President der ZTE Corporation, und Mario Girasole, Vice President von TIM Brasil, unterzeichnet.

„ZTE ist hoch erfreut über die geschäftliche Zusammenarbeit mit TIM Brasil bei der Entwicklung von zukunftsweisenden Breitbandtechnologien“, erklärte Yu. „ZTE ist fest entschlossen, in Breitbandtechnologie-Innovationen der nächsten Generation zu investieren, da diese für die Entwicklung künftiger Telekommunikations- und Informationstechnologien und -dienstleistungen von entscheidender Bedeutung sein werden.“

Das gemeinsame Labor und Innovationszentrum von ZTE und TIM Brasil wird sich auf die Erforschung von Breitbandtechnologien konzentrieren, darunter auch XG-PON (passive optische Netzwerke), NG-PON2 und G-Fast.

ZTE ist der größte Zulieferant von Ultra-Breitband-Netzwerklösungen an TIM Brasil. Seit 2012 arbeiten ZTE und TIM Brasil bei der Einrichtung von Ultra-Breitband-Netzwerken in den Bundesstaaten Rio de Janeiro und Sao Paolo, den fortschrittlichsten Breitband-Implementierungen in Lateinamerika, zusammen. 2014 intensivierte ZTE seine Zusammenarbeit mit TIM Brasil, als das Unternehmen aufgefordert wurde, sich an den Ausschreibungen für bedeutende Ultra-Breitband-Projekte zur Implementierung von DSLAM-Lösungen zu beteiligen. Bei der Bereitstellung von Live TIM, das von TIM in einem Ultra-Breitband-Festnetz angeboten wird, ist ZTE ebenfalls in Partnerschaft mit TIM tätig.

TIM Brasil, der zweitgrößte Mobilfunkbetreiber in Brasilien, ist eine Tochtergesellschaft von Telecom Italia. TIM Brasil hat seinen Hauptsitz in Rio de Janeiro, und sein Netzwerk deckt 3.400 Städte und 95 Prozent der städtischen Bevölkerung Brasiliens ab.

Über ZTE

ZTE ist ein börsennotierter globaler Anbieter von Telekommunikationsausrüstung und Netzwerklösungen mit einer umfassenden Produktpalette, die nahezu jeden Bereich der Telekommunikation abdeckt - Wireless, Zugangs- und Bearer-Netze, Value Added Services (VAS), Terminals und professionelle Services. ZTE liefert anwenderoptimierte innovative Produkte und Services an über 500 Netzbetreiber in mehr als 160 Ländern und unterstützt sie dabei, die sich ständig verändernden Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen und gleichzeitig ihr Geschäftsergebnis zu optimieren. ZTE investiert zehn Prozent seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und spielt eine wichtige Rolle in einer Reihe internationaler Gremien zur Entwicklung neuer Telekommunikationsstandards. Als Unternehmen, das der Corporate Social Responsibility (CSR) große Bedeutung beimisst, ist ZTE Mitglied des UN-Netzwerkes Global Compact. ZTE ist der einzige chinesische Telekommunikationsausrüster, dessen Aktien an den beiden Börsen Hongkong und Shenzhen gehandelt werden (H-Aktienkürzel 0763.HK / A-Aktienkürzel 000063.SZ).

Weitere Informationen finden Sie unter www.zte-deutschland.de, www.twitter.com/zte_deutschland oder auf unserer Facebook-Seite.

Contacts :

ZTE Deutschland GmbH
Susanne Baumann, 0211 5406 3564
Unternehmenskommunikation
susanne.baumann@zte.com.cn
oder
Pressekontakt
AxiCom GmbH
Jens Dose, 089 800 908 15
jens.dose@axicom.com
www.axicom.com


Source(s) : ZTE Corporation

Schreiben Sie einen Kommentar