ZTE unterzeichnet neue Partnerschaftsverträge und gibt globale Vertriebswegestrategie auf der CeBIT 2015 bekannt

17/03/2015 - 09:52 von Business Wire
ZTE unterzeichnet neue Partnerschaftsverträge und gibt globale Vertriebswegestrategie auf der CeBIT 2015 bekannt

ZTE Corporation (0763.HK / 000063.SZ), ein führender globaler Anbieter von Telekommunikationsausrüstung und Technologielösungen für das mobile Internet für Unternehmen und Privatverbraucher, hat Vertriebsabkommen mit drei neuen Partnern unterzeichnet und auf der CeBIT 2015, der weltweit größten internationalen Leitmesse für Informations- und Kommunikationstechnologie in Hannover (Deutschland), seine globale Vertriebswegestrategie bekannt gegeben.

Im Rahmen einer Pressekonferenz auf der CeBIT fand die Unterzeichnungszeremonie zwischen ZTE und seinen drei neuen Vertriebspartnern statt: ALLNET aus Deutschland, LANCOM Systems aus Bulgarien und TRIOTRONIK aus Österreich. Das Unternehmen erörterte auch seine Win-Win-Philosophie im Hinblick auf Vertriebspartnerschaften und das prognostizierte Wachstum.

Bis Ende 2014 hat ZTE Partnerschaftsabkommen mit mehr als 500 internationalen Lieferanten unterzeichnet und diese Zahl wird im Jahr 2015 voraussichtlich auf mehr als 1000 ansteigen. In jüngster Vergangenheit wurden Ingram Micro Inc, FDC International, PT. SYNNEX METRODATA INDONESIA, Micro-P, Itancia und weitere bedeutende internationale Lieferanten zu Generalvertriebspartnern von ZTE.

„Den Kern der Kooperationsphilosophie von ZTE bildet der Anspruch, den gegenseitigen Nutzen zwischen Kunden und Partnern zu gewährleisten“, so Pang Shengqing, Senior Vice President von ZTE. „Sowohl im staatlichen als auch im Unternehmenssektor wird ZTE eine langfristige, stabile und enge Kooperation mit Branchenführern anstreben und gemeinsam mit seinen Partnern führende Lösungen und Serviceleistungen bereitstellen, die über die Erwartungen der Kunden hinausgehen.“

Er fügte hinzu: „Bei der Produktentwicklung wird sich ZTE nach wie vor auf die etablierten Produktbereiche digitale Kommunikation, Videokonferenzen, Cloud Desktop, Rechen- und Speichersysteme, einheitliche Kommunikation und Kooperation sowie Cluster-Kommunikationsprodukte konzentrieren. Wir werden die Kommunikation durch Channel-Kooperationspartner weiter ausbauen und wettbewerbsfähige Produkte und Lösungen bereitstellen.“

Im Rahmen der CeBIT strebt ZTE eine noch größere Präsenz als in früheren Jahren an mit einer Vielzahl ausgestellter Produkte sowie Lieferanten aus Deutschland, Frankreich, Bulgarien und anderen Ländern, die alle am ZTE Stand vertreten sein werden.

In enger Zusammenarbeit mit den internationalen Lieferanten plant ZTE eine diversifiziertere und umfassendere Lösungsberatung für die Besucher vor Ort.

Li Zhenggang, Director für Overseas Channel Development, ZTE, erklärte: „Im Rahmen der CeBIT 2015 wird ZTE seine Produkte und Lösungen präsentieren, um seine Fähigkeit zu unterstreichen, innovative Komplettlösungen bereitzustellen. Wir sind bestrebt, unsere Wettbewerbsfähigkeit mit Blick auf unsere Endnutzer durch die Präsentation breit gefächerter internationaler Produkte weiter zu verbessen und darüber hinaus zusätzliche Partner anzuziehen und das Markenbewusstsein mithilfe der Lieferanten weiter zu steigern. Dabei werden wir unserer Philosophie einer offenen, fairen Partnerschaft folgen und einen Beitrag zum gegenseitigen Nutzen für eine wachsende Zahl von Kooperationspartnern und Endgerätenutzer leisten.“

Strategische Partnerschaften bestehen bereits zwischen ZTE, Honeywell, ENEL, Thales und anderen Weltmarktführern. In vertikalen Industriebereichen kooperiert ZTE ebenfalls mit mehr als 300 ISVs (Independent Software Vendors). In der Zukunft wird ZTE maßgeschneiderte innovative Lösungen für seine Kunden gemeinsam bereitstellen.

Weitere Informationen über unsere Produkte erhalten Sie am Messestand C12 in Halle 13.

Über ZTE

ZTE ist ein Anbieter von modernen Telekommunikationssystemen, mobilen Endgeräten und professioneller Technologielösungen für Verbraucher, Mobilfunkbetreiber, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Auf der Basis seiner M-IKT-Strategie hat sich ZTE dem Anspruch verpflichtet, Kunden integrierte durchgängige Innovationen mit Spitzenleistungen und Mehrwert im Rahmen der Verschmelzung zwischen dem Telekommunikationsbereich und Informationstechnologiesektor zur Verfügung zu stellen. ZTE ist an den Börsen Hongkong und Shenzhen notiert (H-Aktienkürzel 0763.HK / A-Aktienkürzel 000063.SZ) und liefert anwenderoptimierte Produkte und Services an über 500 Betreiber in mehr als 160 Ländern. ZTE investiert zehn Prozent seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und spielt eine wichtige Rolle in einer Reihe internationaler Gremien zur Entwicklung internationaler Standards. Als Unternehmen, das der Corporate Social Responsibility (CSR) große Bedeutung beimisst, ist ZTE Mitglied des UN-Netzwerkes Global Compact. Weitere Informationen finden Sie unter www.zte.com.cn.

Contacts :

ZTE Deutschland GmbH
Susanne Baumann
Unternehmenskommunikation
Parsevalstr. 11
40468 Düsseldorf
Tel.: 0211 5406 3564
E-Mail: susanne.baumann@zte.com.cn
oder
Pressekontakt
AxiCom GmbH
Jens Dose
Lilienthalstr. 5
82178 Puchheim
Tel.: 089 800 908 15
E-Mail: jens.dose@axicom.com
Web: www.axicom.com


Source(s) : ZTE Corporation