Zu wenig Arbeitsspeicher

08/03/2010 - 13:55 von Johannes C. Laxander | Report spam
Hallo,

ich habe Access 2007 und SQL Server 2005 Express auf einem Rechner mit 4GB
Hauptspeicher im Einsatz. Ein Access Modul, welches ca. 36.000 Datensàtze aus
einer Datenbank in eine andere Datenbank übernimmt (dabei werden zwei
Tabellen neu angelegt), bricht kurz vor Verarbeitungsende mit dem Fehler "Zu
wenig Arbeitsspeicher" ab.

Alle angelegten Objektinstanzen werden aufgelöst, und für jeden neuen
Datensatz führe ich auch sofort das Update aus.

"DBEngine.SetOption dbMaxLocksPerFile, 200000" hat auch nichts bewirkt.

Was könnte die Ursache für diesen Fehler sein?

Gruß, Johannes.
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag
08/03/2010 - 14:26 | Warnen spam
Johannes C. Laxander schrieb:

ich habe Access 2007 und SQL Server 2005 Express auf einem Rechner mit 4GB
Hauptspeicher im Einsatz. Ein Access Modul, welches ca. 36.000 Datensàtze aus
einer Datenbank in eine andere Datenbank übernimmt (dabei werden zwei
Tabellen neu angelegt), bricht kurz vor Verarbeitungsende mit dem Fehler "Zu
wenig Arbeitsspeicher" ab.



Wie ist die Verwaltung der Auslagerungsdatei eingestllt? Lass sie vom
System verwalten, dann könnte der Fehler weg sein.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
KnowHow.mdb: http://www.freeaccess.de/knowhow.asp
Access-FAQ: http://www.donkarl.com/AccessFAQ.htm
Access-Stammtisch: http://www.access-muenchen.de

Ähnliche fragen