Zufallszahlen auf bestehendem Sheet generieren

29/10/2010 - 11:14 von Marco Schmid | Report spam
Liebe Newsgroup

In einem Programm generiere ich standardnormalverteile Zufallszahlen
mit dem Code ...

Application.Run "ATPVBAEN.XLAM!Random", "Zufallszahlen",
AnzahlSimulationen, AnzahlTage, 2, , 0, 1

Der Code wird in einer Schleife mehrmals wiederholt und da liegt jetzt
das Problem. Die Zufallszahlen sollen immer auf dem bereits
bestehenden Sheet "Zufallszahlen" generiert werden. Das klappt nicht,
da der Computer immer meldet, das Blatt bestünde schon. Ausweg ist vor
jedem Durchlauf das Sheet zu löschen und wieder neu zu erstellen. Das
macht das Program aber langsam (und ist meiner Meinung nach auch
unnötig). Wie kann ich das lösen, dass ich das Sheet nicht immer
löschen muss?

Vielen Dank für Eure Hinweise und freundliche Grüsse
Marco
 

Lesen sie die antworten

#1 Dietmar Vollmeier
29/10/2010 - 13:33 | Warnen spam
Grüß dich Marco!

*Marco Schmid* schrieb am 29.10.2010 um 11:14 Uhr...
Liebe Newsgroup

[...]



Doppel-/Multipostings sind pöhse! Wenn du schon meinst, in mehreren
Gruppen posten zu müssen, dann bitte mit einem Crossposting und dazu ein
passendes FUP2.
-> http://einklich.net/usenet/begriffe.htm#xpost

Hier hast du bereits Antwort erhalten
-> <news:
Servus | Die Lücke, die wir hinterlassen, ersetzt uns vollkommen.
Didi |

Ähnliche fragen