Zugriff auf administrative Freigabe

28/05/2009 - 21:51 von André Jochim | Report spam
Hallo,

ich habe in meinem Home-LAN mit 2 WinXPproSP3-Rechnern die Möglichkeit,
auf die eingerichteten Freigaben in beiden Richtungen zuzugreifen.

Will ich einmal von Rechner A auf das nicht freigegebene Laufwerk C: von
Rechner B (hier existiert nur die systemseitige, nicht konfigurierbare
Standardfreigabe C$) zugreifen, geht auch das problemlos: Beim Aufruf
von \\RechnerB\C$ im Explorer werde ich nach Benutzernamen und Kennwort
gefragt, gebe die credentials eines Administrators von Rechner B ein und
schwupps - wird das Laufwerk C angezeigt.

Will ich umgekehrt aber von Rechner B auf das nicht freigegebene
Laufwerk C: von Rechner A (hier existiert auch nur die systemseitige,
nicht konfigurierbare Standardfreigabe C$) zugreifen, erhalte ich keinen
Zugriff, obwohl Administratorname und Kennwort eines Admins von Rechner
A richtig eingegeben wurden :-(

Ich habe auf Rechner A bereits in den lokalen Sicherheitseinstellungen >
Überwachungsrichtlinien mal die Option Anmeldeereignisse und
Anmeldeversuche überwachen so aktiviert, daß sowohl erfolgreiche als
auch fehlgeschlagene Versuche protokolliert werden.

Im Ereignisprotokoll erscheint dann nach Zugriffsversuch von Rechner B
auf die administrative Freigabe C$ von Rechner A als Benutzer
komischerweise: ANONYMOUS-ANMELDUNG, Ereignis 538 + 540.

Hat jemand vielleicht eine Idee, woran das liegen kann? Was könnte ich
in den Systeminnereien vielleicht bei einem der Rechner verstellt haben,
daß der Zugriff nur in eine Richtung möglich ist?

Warum erfolgt die Anmeldung nicht mit dem eingegebenem Benutzernamen und
Kennwort?

Ich hatte an Rechner A schon einmal Probleme mit dem Zugriff auf eine
Freigabe von einem Win98-Rechner aus. Obwohl die Anmeldung am
Win98-Rechner mit genau den gleichen Daten erfolgte, die als lokaler
Benutzer auf Rechner A angelegt waren (und dieser Benutzer bekam auch
Zugriff auf die Freigabe erteilt) => kein Zugriff möglich beim Aufrufen
der Freigabe. Ich sollte immer wieder ein IPC$-Kennwort eingeben oder so
àhnlich. Dieser Fehler war erst dann wieder weg, nachdem ich das
Kennwort des lokalen XP-Benutzers in der Benutzerverwaltung neu
zugewiesen hatte. Dann gelang der Zugriff - hmmmm...

Und jetzt? Mit den beiden XP-Rechnern?

Danke für jede Hilfe

André

Traumferienwohnung gesucht? (4**** nach DTV)
Urlaub in der Mecklenburgischen Seenplatte...
www.urlaub-in-sorgenlos.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
28/05/2009 - 22:04 | Warnen spam
André Jochim schrieb:

Hallo André,

Im Ereignisprotokoll erscheint dann nach Zugriffsversuch von Rechner B
auf die administrative Freigabe C$ von Rechner A als Benutzer
komischerweise: ANONYMOUS-ANMELDUNG, Ereignis 538 + 540.



Deaktiviere die einfache Datreifreigabe in Explorer, Extras, Ordneroptionen,
Ansicht.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen