Zugriff auf AS400 DB2 iSeries

07/09/2007 - 08:06 von Phillip | Report spam
Hallo,

ich habe leider Probleme mit dem SQL Server 2005 eine Verbindung mit AS400
DB2 iSeries als Datenquelle hinzubekommen. Wir haben die iSeries Treiber
installiert und eine System-Dsn eingerichtet. Leider kriege ich dort nur eine
Verbindung hin indem ich den „.Net Framework Data Provider for Odbc“ benutze.
Das Problem hierbei ist das ich auf die Datenquelle zwar zugreifen kann,
leider aber dann nur per SQL-Statements und nicht wie im SQL Server 2000
gewohnt mithilfe der Datenquelle „Other (ODBC Data Source)“ direkt die
System-dsn auswàhlen kann und dabei aber alle Tabellen und Sichten der DB2
sehen kann und nicht von vorn herein SQL schreiben muss.

Ich habe etwas von einem Treiber „OLE for ODBC“ gelesen, aber diesen sehe
ich nirgends.

Im voraus schon einmal Danke für eure Hilfe!

Phillip
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Muthmann
07/09/2007 - 08:37 | Warnen spam
Phillip wrote:
Hallo,

ich habe leider Probleme mit dem SQL Server 2005 eine Verbindung mit
AS400 DB2 iSeries als Datenquelle hinzubekommen. Wir haben die
iSeries Treiber installiert und eine System-Dsn eingerichtet. Leider
kriege ich dort nur eine Verbindung hin indem ich den „.Net Framework
Data Provider for Odbc“ benutze. Das Problem hierbei ist das ich auf
die Datenquelle zwar zugreifen kann, leider aber dann nur per
SQL-Statements und nicht wie im SQL Server 2000 gewohnt mithilfe der
Datenquelle „Other (ODBC Data Source)“ direkt die System-dsn
auswàhlen kann und dabei aber alle Tabellen und Sichten der DB2 sehen
kann und nicht von vorn herein SQL schreiben muss.

Ich habe etwas von einem Treiber „OLE for ODBC“ gelesen, aber diesen
sehe ich nirgends.



Hallo Phillip,
der Treiber heißt Microsoft OLE DB Provider for ODBC Drivers. Ein
vielfaches schneller (Faktor 3 bis 10) ist übrigens der Treiber von
HIT!

Aber versuch es mal per Skript:
/****** Objekt: LinkedServer [ISERIES] Skriptdatum: 09/07/2007
08:33:39 ******/
EXEC master.dbo.sp_addlinkedserver @server = N'ISERIES',
@srvproduct=N'MySystemDsn', @provider=N'MSDASQL',
@datasrc=N'MySystemDsn', @catalog=N'MySystemDsn'
/* For security reasons the linked server remote logins password is
changed with ######## */
EXEC master.dbo.sp_addlinkedsrvlogin
@rmtsrvname=N'ISERIES',@useself=N'False',@locallogin=NULL,@rmtuser=NULL,@rmtpassword=NULL
EXEC master.dbo.sp_addlinkedsrvlogin
@rmtsrvname=N'ISERIES',@useself=N'False',@locallogin=N'Domàne/User',@rmtuser=N'MyRemoteUser',@rmtpassword='########'

GO
EXEC master.dbo.sp_serveroption @server=N'ISERIES',
@optname=N'collation compatible', @optvalue=N'false'
GO
EXEC master.dbo.sp_serveroption @server=N'ISERIES', @optname=N'data
access', @optvalue=N'true'
GO
EXEC master.dbo.sp_serveroption @server=N'ISERIES', @optname=N'dist',
@optvalue=N'false'
GO
EXEC master.dbo.sp_serveroption @server=N'ISERIES', @optname=N'pub',
@optvalue=N'false'
GO
EXEC master.dbo.sp_serveroption @server=N'ISERIES', @optname=N'rpc',
@optvalue=N'false'
GO
EXEC master.dbo.sp_serveroption @server=N'ISERIES', @optname=N'rpc
out', @optvalue=N'false'
GO
EXEC master.dbo.sp_serveroption @server=N'ISERIES', @optname=N'sub',
@optvalue=N'false'
GO
EXEC master.dbo.sp_serveroption @server=N'ISERIES', @optname=N'connect
timeout', @optvalue=N'0'
GO
EXEC master.dbo.sp_serveroption @server=N'ISERIES',
@optname=N'collation name', @optvalue=null
GO
EXEC master.dbo.sp_serveroption @server=N'ISERIES', @optname=N'lazy
schema validation', @optvalue=N'false'
GO
EXEC master.dbo.sp_serveroption @server=N'ISERIES', @optname=N'query
timeout', @optvalue=N'0'
GO
EXEC master.dbo.sp_serveroption @server=N'ISERIES', @optname=N'use
remote collation', @optvalue=N'true'


Einen schönen Tag noch,
Christoph
(Please post ALL replies to the newsgroup only unless indicated
otherwise)

Ähnliche fragen