Zugriff auf Bilddateien im Netzwerk: Windows 7 vs. XP

28/05/2011 - 17:28 von Jürgen Denk | Report spam
Hallo zusammen,

in einem kleinen Netzwerk wird ein alter XPP-PC als Quasi-Server
verwendet.
Auf diesem liegen sehr viele Bilddateien. Wenn nun ein XP-Client auf
den freigegeben
Ordner mit diesen Bilddateien zugreift, dann sind deren Symbole sehr
schnell im
Windows-Explorer des XP-Clients sichtbar.

Wenn nun ein Windows-7-Client auf den freigegeben Ordner mit diesen
Bilddateien zugreift, dann sind deren Symbole nur nach und nach (sehr
zögerlich) im Windows-Explorer des Win-7-Clients sichtbar.

Mir wurde gesagt, dass Windows 7 beim Zugriff auf Bilddateien gleich
alle Infos abfragt, was XP nicht macht. Kann man dem Windows-7-PC dies
irgendwie "abgewöhnen", auf dass
der Symbol-Überblick über die ganzen Bilddateien wieder schneller
vonstatten geht?

Sorry, wenn ich mich hier umstàndlich ausgedrückt haben sollte. Für
sachdienliche Hinweise
schon mal im voraus besten Dank.

cu

J. D.
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
28/05/2011 - 19:07 | Warnen spam
Jürgen Denk:

Kann man dem Windows-7-PC dies
irgendwie "abgewöhnen",



Mach mal Folgendes:
Ausführen -> control folders -> Ansicht ->
[X] Immer Symbole statt Miniaturansichten zeigen
Ist es dann besser?

hpm

Ähnliche fragen