Zugriff auf Dateien unter Debian Lenny

04/06/2010 - 17:43 von Christine Kremsmayr | Report spam
Ich habe drei Rechner:

1) Debian-Lenny-Server (NAS)
2) Windows-Rechner
3) Debian-Lenny-Notebook (über WLAN)

Auf dem Server (1) habe ich einen Ordner "daten", in den ich alle
meine Audio-, Video- und Fotodateien speichere. Dieses Verzeichnis ist
über Samba für die beiden Rechner 2 und 3 freigegeben.

Wie stelle ich die Zugriffsrechte dieses Ordners ein, dass Folgendes
gewàhrleistet ist:
- Gleichgültig von welchem der drei Rechner aus ich Dateien und
Verzeichnisse in "daten" reinkopiere oder verschiebe: Stets sind alle
Dateien und Unterordner von "daten" für alle Benutzer der Gruppe audio
lesbar und schreibbar und ausführbar (falls ausführbare Dateien).
Also egal, wer der Besitzer der jeweiligen Dateien ist.

Beschàftige mich noch nicht lang mit Zugriffsrechten unter Linux.
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg H
04/06/2010 - 18:04 | Warnen spam
Christine Kremsmayr wrote:

Ich habe drei Rechner:

1) Debian-Lenny-Server (NAS)
2) Windows-Rechner
3) Debian-Lenny-Notebook (über WLAN)

Auf dem Server (1) habe ich einen Ordner "daten", in den ich alle
meine Audio-, Video- und Fotodateien speichere. Dieses Verzeichnis ist
über Samba für die beiden Rechner 2 und 3 freigegeben.

Wie stelle ich die Zugriffsrechte dieses Ordners ein, dass Folgendes
gewàhrleistet ist:
- Gleichgültig von welchem der drei Rechner aus ich Dateien und
Verzeichnisse in "daten" reinkopiere oder verschiebe: Stets sind alle
Dateien und Unterordner von "daten" für alle Benutzer der Gruppe audio
lesbar und schreibbar und ausführbar (falls ausführbare Dateien).
Also egal, wer der Besitzer der jeweiligen Dateien ist.

Beschàftige mich noch nicht lang mit Zugriffsrechten unter Linux.



Die Rechte, die eine Datei, die mit samba angelegt werden, werden in der
Konfigurationsdatei des Samba-Servers festgelegt (bei mir
/etc/samba/smb.conf). Dort gibt es einen Teil in einer Form wie

[homes]
comment = Home Directories
valid users = %S, %D%w%S
browseable = No
read only = No
inherit acls = Yes

oder àhnlich. Pack da zusàtzlich so etwas wie

create mask = 0600
directory mask = 0700

rein.

Jörg

Ähnliche fragen