Zugriff auf Drucker-Optionen bei entferntem Drucker

24/02/2010 - 09:23 von Thorsten Müller | Report spam
Ich habe hier ein Laptop, auf dem ein Kubuntu 9.10 Karmic làuft und
einen Server, auf dem Kubuntu 8.04.4 LTS Hardy làuft, außerdem noch
ein weiteres Laptop mit Kubuntu Hardy und einen PC mit Debian Lenny.
Folgendes Problem: Auf meinem Laptop mit Karmic (KDE 4.3.5) kann ich
nicht auf die Optionen der Drucker zugreifen, die am Server
angeschlossen sind:

,-[ ]
| tm@api-linux:~ $ lpoptions -l
| lpoptions: Unable to get PPD file for ColorLaserJet: Not Found
| tm@api-linux:~ $
`-

Entsprechend erscheinen auch keine Einstellungsmöglichkeiten in
Systemeinstellungen→Druckereinrichtung. Die Drucker sind mit CUPS
konfiguriert und lassen sich in der Druckereinrichtung als
Netzwerkdrucker hinzufügen, drucken ist möglich. Allerdings können
sowohl Gimp als auch Firefox sehr wohl auf alle Optionen zugreifen,
die die PPDs am Server bieten. Wichtig ist das deshalb, weil ich
gelegentlich auf Karton drucken muss und dem ColorLaserJet dann
mitteilen muss, dass jetzt Karton im Schacht liegt, damit er die Bögen
langsamer durchzieht. Wenn ich vom Server aus direkt oder von jedem
anderen meiner Rechner drucken will, kann ich das auch einstellen, nur
eben nicht mit meinem KDE 4.3.5-Laptop.

Kopieren der PPDs auf den Laptop verschafft mir Zugriff auf die
Einstellungen, aber lokal vorgenommene Verànderungen werden vom Server
ignoriert - eigentlich klar, der Server weiß ja nicht, was ich auf
meinem Laptop treibe.

Da die GTK-Anwendungen Firefox und Gimp zugriff auf die Optionen
haben, die der Server exportiert, vermute ich die Schuld bei KDE, aber
da auch lpoptions keinen Zugriff hat, könnte auch CUPS eine Rolle
spielen.

Kann mich jemand erleuchten, an welcher Schraube ich drehen kann?

Gruß
Thorsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Müller
24/02/2010 - 13:42 | Warnen spam
Thorsten Müller wrote:

Ich habe hier ein Laptop, auf dem ein Kubuntu 9.10 Karmic làuft und
einen Server, auf dem Kubuntu 8.04.4 LTS Hardy làuft, außerdem noch
ein weiteres Laptop mit Kubuntu Hardy und einen PC mit Debian Lenny.
Folgendes Problem: Auf meinem Laptop mit Karmic (KDE 4.3.5) kann ich
nicht auf die Optionen der Drucker zugreifen, die am Server
angeschlossen sind:

,-[ ]
| :~ $ lpoptions -l
| lpoptions: Unable to get PPD file for ColorLaserJet: Not Found
| :~ $
`-



OK, einmal Self-LART:

,-[ /etc/cups/cupsd.conf ]
| ...
| BrowseInterval 600
| BrowsePoll <server.domain.tld>
| BrowsePort 631
| ...
`-

Obiges in die /etc/cups/cupsd.conf eingefügt, und schon tut Cupsd auf
dem Notebook, was ich erwarte: Er reicht die Einstellungen vom Server
durch. Ich hàtte erwartet, dass die Einstellung "Freigegebene Drucker
auf anderen Rechnern anzeigen" in der Druckereinrichtung das bewirkt,
aber da musste ich doch von Hand nachhelfen.

Noch einfacher geht es, wenn man eine Datei ~/.cupsrc erstellt:

,-[ ~/.cupsrc ]
| ServerName <server.domain.tld>
`-

Diese Datei war sogar vorhanden - aber statt »ServerName« stand nur
»Server« drin.

Gruß
Thorsten

Ähnliche fragen